1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Bligg trennt sich von seinem Bart

Neuer Look

Bligg trennt sich von seinem Bart

Der Musiker lässt Haare. Für das Cover seines neuen Albums hat sich Bligg den Bart rasiert. Diese «Nacktheit» passe besser zum Sound.

Bligg

Bligg, wie man ihn kennt: Über die Jahre wurde der Bart zu seinem Markenzeichen.

Joseph Khakshouri

Seit zwanzig Jahren gehört der Bart zu Marco Bliggensdorfer, 42, alias Bligg. Doch für das Cover seines neuen Akustik-Albums hat der Mundart-Musiker Haare gelassen. «Ich bin gespannt, wie mein Sohn reagiert. Er hat mich noch nie ohne gesehen», so Bligg.

Bligg

Neuer Look: Bligg zeigt sich für sein Akustik-Album ohne Bart.

Joseph Khakshouri

Zurück zu den Anfängen

In den letzten Jahren füllte der Zürcher mit seinen Songs alle grossen Hallen in der Schweiz. Doch diesen Dezember will er zurück zu seinen Anfängen und wieder in die kleineren Klubs – dort, wo seine Karriere begann.

«Wir spielen alles unplugged: intim, ehrlich, nackt», erklärt er. «Und wenn man mich schon nackt hören kann, dann soll man mich auch nackt sehen.» Daher war schnell klar: Der Bart muss ab.

Gefällt dir diese Story?

Zum Kennenlern-Angebot

Dies ist ein Artikel aus dem aktuellem Schweizer Illustrierte Magazin. Möchtest du gerne mehr solcher Storys? Profitiere von unserem exklusiven Angebot und erhalte die Schweizer Illustrierte jede Woche zum Spezialpreis in deinem Briefkasten.

Von Karin El Mais am 30. August 2019