1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Musical-Darstellerin Eveline Suter ist Mama geworden

Die Musical-Darstellerin verrät schon den Namen

Das Baby von Eveline Suter ist da

Das Familienglück von Musical-Darstellerin Eveline Suter und ihrem Verlobten Danny Stillman ist perfekt: Die beiden sind Eltern eines Buben geworden. Auf Instagram verrät Suter bereits den Babynamen.

Placeholder

Schwelgen im Babyglück: Eveline Suter und ihr Verlobter Danny Stillman.

instagram/eveline_suter

«Wir heissen dich willkommen, Findley Mack!» Mit diesen Worten verkündet Eveline Suter, 40, auf Instagram die Geburt ihres ersten Kindes. Die Musical-Darstellerin hat am 9. November 2019 einen Buben zur Welt gebracht.

«Wir lieben dich»

Die frisch gebackene Mama kann ihr Glück kaum fassen und postet sogleich eine öffentliche Liebeserklärung an ihr Baby: «Wir lieben dich, lieben dich, lieben dich! Mama und Papa.» Die Zeilen versieht die gebürtige Zugerin mit einem roten Herzli-Emoji.

Placeholder

Sind seit Kurzem verlobt: Eveline Suter und Danny Stillman.

Thomas Buchwalder
Related stories

Im August hatte die Musical-Darstellerin überglücklich ihre Schwangerschaft bekanntgegeben – die Erfüllung eines Herzenswunschs von ihr und ihrem Verlobten, Filmproduzent Danny Stillman. Kurz vor der Geburt zeigte sie sich im Interview mit schweizer-illustrierte.ch sehr gelassen. «Ich bin sehr ruhig. Ich habe auch keinen Geburtsvorbereitungskurs gemacht, lediglich ein Buch über Hypnobirthing gelesen. Ich habe grosses Vertrauen, dass das auch so wunderbar geht», sagte Suter.

Die Familie wohnt vorübergehend im zugerischen Unterägeri

Für gewöhnlich ist der Lebensmittelpunkt von Suter und Stillman New York, dort haben sie gemeinsam eine Wohnung. Das Paar hat aber auch noch eine Bleibe im Tessin. Die ersten Monate mit Baby Findley Mack werden Suter und ihr Danny aber ganz woanders verbringen: Damit sie näher bei Suters Familie sein können, haben sich die beiden vorübergehend in Unterägeri ZG eingemietet. «Wir haben hier, so gut es ging, alles zusammen gewürfelt und nun beisammen, was wir brauchen», erklärte Suter vor der Geburt.

Von Sarah Huber am 19.11.2019
Related stories