1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Sandro Brotz, Chrissy Teigen, Lara Gut-Behrami: Diese Prominente haben genug von Social Media!

Bye bye Facebook & Twitter

Diese Prominenten haben genug von Social Media

Sie ziehen alle den Stecker! SRF-Moderator Sandro Brotz meldete sich von Social Media ab. Vor einigen Tagen löschte US-Model Chrissy Teigen ihren Twitter-Account. Und schon vor längerer Zeit ging Lara Gut-Behrami offline. Immer wieder haben Stars genug von Social Media. Wir zeigen, wer sich abgemeldet hat – und warum.

Sandro Brotz

SRF-Moderator Sandro Brotz hat genug von Hass im Internet und geht offline.

Geri Born

Sandro Brotz

«Ich verabschiede mich für eine geraume Zeit von Twitter und anderen sozialen Medien. Zu viel Hass im Netz.» Mit diesen Zeilen meldet sich Moderator Sandro Brotz, 51, diese Woche ab. Hintergrund ist eine Reihe von beleidigenden Tweets, die Brotz erhielt, nachdem er Corona-Massnahmenskeptiker auf Twitter kritisiert hatte. Der Schritt, offline zu gehen, kam aber überraschend! Denn einige Tage zuvor schriebt der «Arena»-Moderator auf Facebook: «Hass ist keine Meinung. Und wird von mir nicht toleriert. Darum mache ich weiter. Auf Twitter. Facebook. Instagram. Weil ich darauf zähle, dass die Minderheit, die Hass sät, sich nicht durchsetzen wird.»

Mehr für dich
LOS ANGELES, CALIFORNIA - JUNE 26: Chrissy Teigen attends the premiere of NBC's "Bring The Funny" at Rockwell Table & Stage on June 26, 2019 in Los Angeles, California. (Photo by Rodin Eckenroth/FilmMagic)

Model Chrissy Teigen findet man nicht mehr auf Twitter.

FilmMagic

Chrissy Teigen

Model Chrissy Teigen, 35, galt wegen ihren schlagfertigen und lustigen Tweets schon fast als Ikone auf Social Media – kurzzeitig folgte ihr sogar US-Präsident Joe Biden, 78. Doch nun hat die Frau von Popstar John Legend, 42, ihren 14 Millionen Followern auf Twitter überraschend Tschüss gesagt. «Seit über zehn Jahren seid ihr meine Welt. (...) Aber es ist Zeit für mich, mich zu verabschieden. Dies hier dient mir nicht mehr – positiv wie negativ», schrieb sie. Seitdem ist ihr Twitter-Account nicht mehr abrufbar. Ein kleiner Trost für alle Fans: Auf Instagram ist das Model weiterhin aktiv...

CORTINA D'AMPEZZO, ITALY - FEBRUARY 18 : Lara Gut-behrami of Switzerland wins the gold medal during the FIS Alpine Ski World Championships Women's Giant Slalom on February 18, 2021 in Cortina d'Ampezzo Italy. (Photo by Alexis Boichard/Agence Zoom/Getty Images)

Lara Gut-Behrami machte schon Ende 2018 Schluss mit den sozialen Netzwerken.

Getty Images

Lara Gut-Behrami

Fotos im Hochzeitskleid, am Strand oder beim Training über den Lago di Lugano: Damit ist seit zweieinhalb Jahren fertig bei Lara Gut-Behrami, 29. Der Skistar löschte von heute auf morgen alle Kanäle auf Social Media. «Lara hat entschieden, ihre Accounts selbst zu löschen, weil sie ihre Prioritäten auf die Familie und den Sport setzen will», sagte ihre Mediensprecherin damals. «Sie möchte keine Energie mehr für soziale Medien verschwenden.» Und dabei ist es auch geblieben: Bei der Tessinerin herrscht seit Ende 2018 Funkstille auf Social Media! 

JOHANNESBURG, SOUTH AFRICA - OCTOBER 01:  Meghan, Duchess of Sussex, Patron of the Association of Commonwealth Universities (ACU) visits the University of Johannesburg on October 1, 2019 in Johannesburg, South Africa.  (Photo by Tim Rooke - Pool/Getty Images)

Seit der royalen Hochzeit ist Herzogin Meghan nicht mehr auf Facebook und Co. 

Getty Images

Herzogin Meghan

Der Eintritt ins royale Leben zwang sie dazu: Als sie die Ehefrau von Prinz Harry wurde, musste Megan Markle, 39, ihre Accounts auf Social Media löschen – und sich von 1.9 Millionen Followern verabschieden. Denn niemand in der königlichen Familien besitzt einen eigenen Account. Einblicke in das Leben von Harry, WilliamKate und Co. werden nur auf den offiziellen Kanälen der britischen Königsfamilie gepostet. Ob die ehemalige Schauspielerin jetzt  –nach dem Megxit – wieder auf Insta und Facebook zurückkehrt, bleibt abzuwarten.

INGLEWOOD, CA - AUGUST 27:  Actor Pete Davidson poses in the press room at the 2017 MTV Video Music Awards at The Forum on August 27, 2017 in Inglewood, California.  (Photo by Jason LaVeris/FilmMagic)

Der Komiker Pete Davidson trennte sich 2018 von Sängerin Ariana Grande – und von Social Media.

FilmMagic

Pete Davidson

Ende 2018 versetzte der US-Komiker seine Fans in grosse Sorge. Pete Davidson, 27, äusserte öffentlich Selbstmordgedanken – er halte es auf der Welt nicht mehr aus. Zuvor hatte der New Yorker sich von der Musikerin Ariana Grande nach einer kurzen Verlobung getrennt. Die negativen Kommentar zu der Beziehung, und zu der Trennung, konnte er nicht verkraften. Deshalb beschloss er, sich von allen sozialen Netzwerken zu verabschieden und schrieb dazu: «Ich möchte einfach nicht mehr bei Instagram sein. Oder auf irgendeiner Social-Media-Plattform. Das Internet ist ein böser Ort und gibt mir kein gutes Gefühl.»

Von SD am 30. März 2021 - 12:01 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer