1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Hazel Brugger und Thomas Spitzer machen Sprüche übers Elternsein

Hazel Brugger und Thomas Spitzer

Ganz schön lustig, so ein Baby

Comedians Hazel Brugger und Thomas Spitzer sind Eltern geworden. Nun verarbeiten sie alles, was sie rund um die Geburt und in den Wochen seither erlebt haben, bereits wieder in gewohnt witziger Manier. Und lassen uns daran teilhaben.

Hazel Brugger und Thomas Spitzer

Hazel Brugger und Thomas Spitzer sind vor ein paar Wochen Eltern geworden.

Frederike Wetzels / Spotify

Hazel Brugger und Thomas Spitzer sind seit sechs Jahren zusammen, haben seit ein paar Monaten den gemeinsamen Podcast «Nur verheiratet» – und seit ein paar Wochen ein Baby. Logisch, dass die beiden Comedians uns auch alles, was das Elternwerden so mit sich bringt, auf witzige Weise mitteilen.

Der 32-jährige Spitzer etwa staunt darüber, wo er überall über die eigenen Baby-News stolpert: Mit «Ich wusste nicht, dass wir Supermarkt-berühmt sind» kommentiert er das eigene Erscheinen auf einem Monitor über der Einkaufskasse, mit «Haha, wtf», dass sie es ins ZDF-«Leute heute»-Journal geschafft haben.

 

 

 

Insta-Story Thomas Spitzer zu den Baby-News

Überall begegnet Thomas Spitzer den eigenen News – und staunt darüber, wie sehr diese interessieren.

Mehr für dich

Zudem postet Hazel Brugger auf dem Videoportal TikTok ein Video, das aussieht, als wäre es im Spital aufgenommen worden: Ein Gourmet-Menü bestehend aus einer Scheibe Wurst, einer verpackten Mini-Wurst und als «Salat» eine halbierte Gewürzgurke. Auf Twitter verbindet die 27-Jährige dann ihre Erfahrungen bei der Geburt gleich mit den endlosen Diskussionen der Maskengegner während der Coronakrise: «Wenn ich es schaffe, während der Wehen im Krankenhaus eine Maske zu tragen, kriegt ihr das auch im Büro hin, übrigens.»

Natürlich kommt aber auch der ganz normale Elternstolz nicht zu kurz. Zu einem Bild auf Instagram schwärmt Spitzer von seinem «süssen, netten und witzigen Baby». Und betont, auch wenn es «ja eh klar war», was für eine fantastische Mutter Hazel sei. «Ich weiss, es ist kein Wettbewerb usw., aber gäbe es einen Comedypreis in der Kategorie «Beste Windelfrau» oder sowas, Hazel würde euch vernichten.» 

 

Das Gesicht ihrer Tochter wird man übrigens nicht zu Gesicht bekommen. Das hat das Ehepaar bereits klar gemacht. «Wir haben es uns ausgesucht, und ganz gezielt aufgebaut, dass wir Personen der Öffentlichkeit sind. Das Kind hat sich das nicht ausgesucht», sagte Brugger. 

Hazel Brugger, Thomas Spitzer und ihr Baby

Das Gesicht der Tochter werden die beiden nicht öffentlich auf Bildern zeigen. 

Tiktok @hazel_und_thomas
Von EB am 16.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer