1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Michelle Hunziker und Familie wandern in Italien

Keine Lust zum Wandern

Hunziker-Kids ziehen Lätsch

Michelle Hunziker versuchte am Wochenende, ihre Familie zum Wandern im Südtirol zu motivieren. Was bei Gatte Tomaso gelang, ging bei den Töchtern Celeste und Sole gründlich schief.

Michelle Hunziker und Familie beim Wandern

Happy Hunziker: Die Moderatorin geniesst die Bergluft – ihre Familie weniger.

Instagram/therealhunzigram

Sie treibt die Familie den Berg hoch: Während Moderatorin Michelle Hunziker, 42, die frische Bergluft beim Weekend-Ausflug in den Dolomiten in vollen Zügen geniesst, passt die Wandertour ihren beiden Töchtern Celeste, 5, und Sole, 4, nicht ins Konzept, wie auf einem Foto zu sehen ist. Darauf machen die beiden Mädchen keinen sonderlich glücklichen Eindruck.

Für Michelle kein Wunder: «Wie alle Kinder kämpfen sie sich nicht gerne hoch», schreibt sie zu dem Schnapschuss auf Instagram. Trotzdem kennt la Hunziker keine Gnade: Die TV-Frau sieht das Besteigen eines Berges als wichtige Lektion fürs Leben. «Die Kinder lernen, dass sie, um etwas zu bekommen, laufen und leisten müssen. Nur so erreichen sie den Gipfel», lautet ihr Credo.

 

 

Oben warten Spass und Polenta

Immerhin: Als Belohnung für die Anstrengung warten oben ein Spielplatz sowie ein Streichelzoo auf die Kids. Sich selbst und Ehemann Tomaso Trussardi, 36, belohnt die Bernerin mit einer «köstlichen Polenta und guten Glas Wein» im Ristorante, wie sie auf Instagram schreibt.

«Es lebe der Berg»

Oben angekommen, versetzt der Spielplatz dann aber auch die Eltern wieder in ihre Kindheit: Tomaso hüpft munter mit den Mädels auf dem Trampolin um die Wette, während Michelle eine Spritztour auf der «Autöli»-Rennstrecke macht. So euphorisch wie das Mami wirkt am Ende des Tages aber kein Mitglied der Trussardi-Familie. Michelle schwärmt: «Es lebe der Berg, es lebe die Familie, es lebe das Leben!»

Von Lorena Wahrenberger am 12. August 2019