1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Lori Spector: Kunst bestimmt ihr Leben

So wohnt die Auktionshaus-Chefin!

Living: Kunst bestimmt Lori Spectors Leben

Die Heimweh-New-Yorkerin leitet das Auktionshaus Phillips in Zürich. Ohne Kunst kann Lori Spector nicht atmen. In ihrer Wohnung begegnet man dem Who’s who der Gegenwartskünstler. Ihre Privatsammlung ist der Hammer!

Lori Spector, Kunstauktionarin, Phillips Company, Living, Ehemann Max, Kunstobjekte, Gemaelde, Bauhaus Moebel, Zuerich, 2021, Fotos: Geri Born

Lori Spectors Zürcher Domizil ist eine Kunst-Oase. Lynette Yiadom-Boakyes geheimnisvolles Porträt von «People of Colour» berührt. 

Geri Born

In New York, sagt man, leben die weltoffensten Menschen. Obschon sie unter Dauerstrom stehen, verbreiten sie Entspannung und bezaubern ihr Gegenüber mit positiver Energie. So gesehen ist Lori Spector, die seit elf Jahren in Zürich wohnt, noch immer eine Bilderbuch-New-Yorkerin. Ihre Coolness ist herzlich. Das unbefangene Ambiente, das einen im Luxus-Apartment aus dem 19. Jahrhundert umarmt, kennt man sonst nur aus amerikanischen Filmen.

Mehr für dich
Lori Spector, Kunstauktionarin, Phillips Company, Living, Ehemann Max, Kunstobjekte, Gemaelde, Bauhaus Moebel, Zuerich, 2021, Fotos: Geri Born

Von Latifa Echakhch stammt die blutrote Teppich-Installation an der Wand. Viele Designmöbel in Lori Spectors Wohnung sind heiss begehrte Vintage-Klassiker.

Geri Born

Kürzlich eröffnete die Kunstmanagerin an der Bahnhofstrasse in Zürich für das Auktionshaus Phillips eine weitere Filiale. Aktuell bereitet sie die April-Auktion vor. Die Spitzenwerke von Warhol und Rothko bis Giacometti kommen am 15. und 16. April in London unter den Hammer. Mit der Phillips-App ist man online und live dabei! Auch «Gas Mask Boy» von Banksy wird versteigert. Dass er sein Frühwerk vernichtet, indem er es vor den Augen des verblüfften Publikums schreddert (wie bei einer früheren Auktion geschehen), ist eher unwahrscheinlich. Mit Lori Spector, 45, ist ein Profi am Werk, sie kennt den Markt seit 30 Jahren.

Lori Spector, Kunstauktionarin, Phillips Company, Living, Ehemann Max, Kunstobjekte, Gemaelde, Bauhaus Moebel, Zuerich, 2021, Fotos: Geri Born

Lori Spector und Max Lang sind mit vielen Künstlern befreundet. Die schwarze Figur aus Ton ist von Simone Leigh. Die Leinwand bestickte Ghada Amer mit erotischen Motiven (r.).

Geri Born

Picasso & Co. sind in Spectors Privatsammlung nicht vertreten. Die hohen Wände der 5½-Zimmer-Oase sind wie geschaffen für grossformatige Werke, von denen jedes eine Geschichte erzählt und mit Betrachtern in einen spannenden Dialog tritt. Es sind vor allem Geschichten von Frauen. Cindy Sherman gehört zum prominenten Reigen. Und Latifa Echakhch. Die gebürtige Marokkanerin lebt in Fully VS und vertritt die Schweiz 2022 an der Biennale in Venedig. 

Im Esszimmer elektrisiert ein düsteres monumentales Ölbild von Lynette Yiadom-Boakye. Die Malerin aus Ghana malt People of Color – aus der Fantasie. Das verleiht den verletzlich und verloren Wirkenden eine geheimnisvolle Aura. «We saw this painting and we flipped out», schwärmt Lori Spector. Madame hat einen guten Riecher für Trends. Auch Simone Leigh zählt zu den afroamerikanischen Shootingstars. Ihre Büste steht neben einem Werk von Ghada Amer. Die Ägypterin stickt erotische Frauenmotive auf Leinwände. «Ich finde es persönlich das beste Bild, das sie je gemacht hat. Seit 2001 begleitet es mich auf all meinen Lebensstationen.»

Lori Spector, Kunstauktionarin, Phillips Company, Living, Ehemann Max, Kunstobjekte, Gemaelde, Bauhaus Moebel, Zuerich, 2021, Fotos: Geri Born

Lori Spector mit Ugo Rondinones grüner Kerze in ihrem Zürcher Domizil. Ihre Privatsammlung umfasst Bilder, Skulpturen und Fotografien. Alle zwei Jahre dekoriert sie um.

Geri Born

Was ist mit Schweizer Stars? Claudia Comte und Ugo Rondinone sind nur zwei schillernde Namen. Die magische Sonne des international bekannten Schwyzers hängt über dem Klavier. Auch eine grüne Kerze kann Kunst sein. Der Fotograf wollte das Objekt erst nicht im Bild haben. Er sah darin wohl eher einen Staubfänger aus dem Brockenhaus als eine Wertanlage. Rondinones Kult-Kerze aus Bronze wurde 2015 bei Christie’s für 10 000 Franken versteigert. Klar, dass sie am Kunsthimmel noch immer hell leuchtet – und in der Zwischenzeit nicht günstiger geworden ist. 

Viele Werke der umfangreichen Sammlung (sie schlummern in verschiedenen Lagern an verschiedenen Orten) hat das Paar gemeinsam erworben. «Wir kaufen mit dem Herzen, nicht als Investment!», so Lori Spector. Alle zwei Jahre bespielen sie die Wohnung neu. Bauhaus-Sideboard, Sputnik-Lampe, Panton-Stühle: Die Designperlen passen exzellent zur grossbürgerlichen Architektur. Zieht das Paar um, nimmt es nur die Kunstsammlung mit. «Die Möbel lassen wir zurück.» Spector empfindet es als Bereicherung, «jeweils ein neues Kapitel aufschlagen zu können, you know».

Lori Spector, Kunstauktionarin, Phillips Company, Living, Ehemann Max, Kunstobjekte, Gemaelde, Bauhaus Moebel, Zuerich, 2021, Fotos: Geri Born

Magie über dem Klavier: Die Sonne in Regenbogenfarben ist ein Schlüsselwerk von Superstar Ugo Rondinone. 

Geri Born
Von Caroline Micaela Hauger am 09.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer