1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Marius Bear, Tamy Glauser, Anja Leuenberger, Andri Silberschmidt am Openair Frauenfeld 2022

loading...
Nach einer zweijährigen Festival-Durststrecke pilgert die Schweizer Prominenz wieder zahlreich ans Openair Frauenfeld – um zu feiern, zu tanzen und mit uns «Hesch scho mal?» zu spielen. Wer hatte am Openair schon Sex und sein Zelt nicht mehr gefunden? Bei uns legen Tamy Glauser, Marius Bear, Anja Leuenberger und Co. ihre Openair-Beichten ab. Sina Albisetti
Marius Bear, Tamy Glauser & Co. am Openair Frauenfeld

«Ich habe am Festival sechs Zelte abgefackelt»

Nach einer zweijährigen Festival-Durststrecke feiert die Schweizer Prominenz wieder draussen an der Sonne. Und verrät, welches ihre schlimmsten Openair-Momente waren, worauf sie sich am meisten freuen und auf welchen Style sie setzen.

Nach zwei Jahren Zwangspause thront die gigantische Hauptbühne wieder auf der Frauenfelder Allmend, eine Kulisse der Superlative. Kaiserwetter, wummernde Hip-Hop-Beats und partyfreudige Besucher ergeben die perfekte Mischung für einen unvergesslichen Openair-Abend. Vermisst haben alle diese ausgelassenen Momente, die zu jedem Sommer gehören.

Marius Baer (29) steht die Freude ins Gesicht geschrieben: «Endlich wieder Openair!» jubelt der Sänger. Baer hat allerdings nicht nur gute Erinnerungen ans Festival in Frauenfeld. «Als 16-Jähriger habe ich dummerweise sechs Zelte abgefackelt.» Der ESC-Finalist wollte mit seinen Kumpels ein Feuer machen, doch nach dem Einsatz von Zündwürfeln geriet die Sache ausser Kontrolle. Der Löschversuch der Security endete in einer kleinen Explosion und dem besagten Zeltbrand. Daraufhin erhielt er Hausverbot. «Ich bin wahrscheinlich auch heute noch gesperrt», lacht Baer.

«Mega gefreut» auf den Abend hat sich auch Influencerin Sara Leutenegger (28), die sich mit Glitter-Schminke Festival-tauglich gestylt hat. «Schlafen werde ich aber zu Hause, letztes Mal als wir im Zelt übernachtet hatten, gab es am Morgen eine grosse Pfütze Erbrochenes vor dem Eingang, das war super eklig.» Auch Anja Leuenberger (29) erinnert sich an unschöne Momente: «Als ich mit 14 hier war, wurden unsere Zelte aufgeschlitzt während wir schliefen. Gemerkt hatten wir das erst, als wir verregnet wurden.» Doch das ist Geschichte, heute ist das Model super gelaunt und freut sich auf die «Ladies Night», bevor sie morgen für einen Job nach New York fliegt.

 

Direkt aus London kam Moderatorin Alexandra Maurer (40), «extra einen Tag früher als geplant», erzählt sie. Gestylt hat sie sich nicht besonders. «Ich trage immer noch dieselben Klamotten wie morgens um sieben, als ich meine Tochter in den Kindergarten brachte und dann direkt zum Flughafen ging.»

FDP-Nationalrat Andri Silberschmidt (28) ist nicht so oft an Openairs anzutreffen. «Früher habe ich oft Hip Hop gehört, da trug ich auch noch Baggy Pants und Cap und das ganze drum und dran.» Dieses Jahr zeigte er sich, ganz Politiker-konform, im blauen Hemdchen. Und Silberschmidt freut sich immer über die Schlagzeilen, die es jeweils zu den Openair gibt. Nun, wenn wir so an Marius Bear denken, käme uns da was in den Sinn.

Von Simon Beeli am 7. Juli 2022 - 17:02 Uhr