1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Matthias Schweighöfer, Roger Köppel, Christa Rigozzi beichten ihren speziellsten Momente im Kino

loading...
Zum 18. Mal rollt das Zurich Film Festival den grünen Teppich aus. Matthias Schweighöfer, Christa Rigozzi, Jennifer Bosshard & Co. folgten der Einladung und offenbaren am Eröffnungsabend ihre peinlichsten, romantischsten und denkwürdigsten Momente im Kinosaal. Sina Albisetti
ZFF Opening 2022

Stars gestehen ihre denkwürdigsten Kino-Momente

Zum 18. Mal rollte das Zurich Film Festival den grünen Teppich aus. Stars aus Film, Politik und Unterhaltung folgten der Einladung und zeigten sich am Eröffnungsabend äussert entspannt und offenbarten ihre peinlichsten, traurigsten und denkwürdigsten Momente im Kinosaal.

Die Anreise ins Zürcher Kongresshaus, wo der Eröffnungsfilm des Zurich Film Festival dieses Jahr gezeigt wurde, gestaltete sich dieses Jahr etwas schwieriger als sonst. Tausende Zweiräder rollten im Rahmen der Velo-Demo über die Quaibrücke, was dazu führte, dass einige Promis länger als erwartet im Taxi sitzen musste.

«Ich brauchte 40 Minuten für eine Strecke von zwei Kilometern», klagte Christa Rigozzi (39). Der Ärger war aber schnell verflogen und sie erzählte vom Moment, als man sie einst aus dem Kino warf. «Im jugendlichen Übermut schmissen wir als Teenys Popcorn durch den Saal. Das hat den Betreibern nicht sonderlich gut gefallen und wir mussten den Film frühzeitig verlassen», erzählt sie lachend.

Kino-Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben

Auch Matthias Schweighöfer (41), der Star des Eröffnungsfilms «The Swimmers» musste schon einmal frühzeitig eine Filmvorführung abbrechen – und das eher unfreiwillig. «Ich habe bei ‹Herr der Ringe› Haselnüsse zum Film geknabbert. Dabei habe ich gemerkt, dass ich eine Allergie habe und musste so sehr husten, dass sich der ganze Saal umdrehte. Es war unmöglich, den Film zu Ende zu schauen», so der Schauspieler zur Schweizer Illustrierten. 

Und weil die Prominenz auf dem grünen Teppich gerade so schön in Plauderlaune war, fragten wir auch Musiker Baschi, «G&G»-Moderatorin Jennifer Bosshard, Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch, Nationalrat Roger Köppel, Topmodel Manuela Frey oder Influencerin Sara Leutenegger nach ihren unvergesslichsten, traurigsten oder peinlichsten Kino-Momenten. Die spannenden Antworten seht ihr im Video oben. 

 

Von Video: Sina Albisetti und Lucien Esseiva vor 19 Stunden