1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Comedian Claudio Zuccolini spricht im SI.Talk über verpasste Dreier, Tabus und Kindererziehung

loading...
Komiker Claudio Zuccolini beklagt das Altwerden, Besuche beim Urologen und verpasste Dreier. Für sein aktuelles Programm «DARUM!» legt der Familienvater jegliche Eitelkeit ab, lacht über seine überschüssigen Pfunde und macht hie und da einen Witz auf die Kappe seiner Töchter. Weshalb die 13-Jährige das nur «halb cool» findet, warum er zuhause nicht den «Clown» spielt und was die Vorteile sind, wenn man über 20 Jahre verheiratet ist, verrät der Bündner im SI.Talk. Sina Albisetti
Claudio Zuccolini im SI.Talk

«Meine Tochter findet mich peinlich»

In seinem neuen Bühnenprogramm «Darum» spricht Claudio Zuccolini über allerlei Tabus. Im Gespräch mit der Schweizer Illustrierten verrät er, was ihm selber unangenehm ist und wo der Spass für ihn aufhört.

Ungeliebte Haare, die aus den Ohren spriessen, stetig wachsende Augenbrauen oder Tränensäcke, die trotz der Behandlung mit teuren Cremes einfach nicht verschwinden wollen – Claudio Zuccolini (51) teilt auf der Comedy-Bühne viele Persönliches mit dem Publikum und schreckt aber bei aller Selbstreflexion nicht davor zurück, auch mal heftig auszuteilen. Der Spass hört erst dort auf, wo es ihm selber unwohl wird, verrät er im SI.Talk. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Sein neustes Bühnenprogramm heisst «Darum» und ist eigentlich eine Feier. 30 Jahre Übergewicht, 20 Jahre Ehe und über 50 Jahre Claudio Zuccolini werden zelebriert – viel Stoff, Erlebnisse, Anekdoten, die der Bündner innert zwei Stunden abfeuert. Seiner Figur ist die Arbeit auf der Bühne nicht wirklich zuträglich, «ich verbrenne da Quasi keine Kalorien», sagt er. «Die M&M's auf dem Heimweg im Auto machen es natürlich auch nicht besser», analysiert Zuccolini treffend. 

Zu Hause in seinen vier Wänden spiele er nicht dauernd den «Clown» und es stehe wohl auch im Pflichtenheft eines jeden Teenagers, dass man seinen Vater manchmal peinlich finden muss. Das ist auch bei der älteren Tochter von Claudio Zuccolini nicht anders. «Sie und ich haben aber enorm viele Gemeinsamkeiten», stellt er fest. Wie er könne sie wahnsinnig gut Geld ausgeben und sie sei ähnlich cool und entspannt wie er. «Mit kaum jemandem verbringe ich so viel Zeit, wie mit meiner Familie», sagt Zuccolini. Der Vorteil: Gerade seine Teenager-Tochter liefert immer wieder interessanten Stoff für sein Comedy-Programm. 

Wie streng Claudio Zuccolini als Vater ist, wie er seine Frau Alexandra kennenlernte und wie frisch ihre Ehe nach 20 Jahren noch ist – das und viel mehr erfahrt ihr im aktuellen SI.Talk. 

Von Sina Albisetti und lme am 16. Februar 2022 - 17:13 Uhr
Mehr für dich