1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Michelle Hunziker lüftet ihren Beziehungsstatus

Nach langem Schweigen

Michelle Hunziker lüftet ihren Beziehungsstatus

Seit ihrem Ehe-Aus sorgt Michelle Hunziker regelmässig für Liebesgerüchte. In einem Interview spricht sie nun über ihren aktuellen Beziehungsstatus.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Michelle Hunziker ist derzeit alleine glücklich.
Michelle Hunziker ist derzeit alleine glücklich. Denis Makarenko/shutterstock.com

Ist sie nun in einer Beziehung, oder nicht? Michelle Hunzikers (45) Liebesleben hat in den vergangenen Monaten für einige Schlagzeilen gesorgt. Im RTL-Interview mit Frauke Ludowig (58) spricht die Moderatorin nun Klartext. Die 45-Jährige ist aktuell Single.

Hunziker und der Modeunternehmer Tomaso Trussardi (39) gaben im Januar 2002 nach sieben Ehejahren ihre Trennung bekannt. Die beiden haben zwei gemeinsame Töchter: Sole (9) und Celeste (7). Im Sommer beherrschten dann Liebesgerüchte mit dem Chirurgen Giovanni Angiolini hartnäckig die Klatschspalten. Eine offizielle Bestätigung gab es allerdings nie.

«Die Leute denken, ich hätte so viele Angebote», stellt Hunziker klar. Doch das sei gar nicht so. «Wenn man in der Öffentlichkeit steht, haben die Leute auch ein bisschen Angst.» Sie würden nicht unsympathisch oder aufdringlich wirken wollen.

 

Weitere Kinder sind nicht ausgeschlossen

Ausserdem sei sie inzwischen eine Frau mit drei Kindern und zwei Ex-Ehemännern. Aus ihrer ersten Ehe mit Schmusesänger Eros Ramazzotti (58) stammt Tochter Aurora. Die 25-Jährige macht das Ex-Paar im April zu Grosseltern eines kleinen Jungen. «Es war so emotional, so schön», erinnert sich Hunziker an die Bekanntmachung ihrer ältesten Tochter zurück. Im gleichen Zug stellt sie fest, selbst noch Mutter werden zu können. «Warum nicht. Ich bin eine Mama-Person.»

Das Leben als Patchworkfamilie geniesse Hunziker sehr: «Das macht so Spass.» Ihr Ziel sei es, wirklich harmonisch mit all den Leuten zusammenzuleben, die sie liebe und immer lieben werde. Ihr grösster Wunsch sei es, dass «eines Tages alle zusammen Weihnachten feiern».

Von mzi/spot am 24. Oktober 2022 - 16:13 Uhr