1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Michelle Hunzikers Hund Lilly ist tot. Auf Instagram trauert sie um ihre «beste Freundin».

«Dachte, ein Leben ohne sie ist unmöglich»

Michelle Hunziker trauert um ihre Hündin Lilly

11 Jahre lang war Lilly die treue Begleiterin an der Seite von Michelle Hunziker. Auf Instagram nimmt die Schweizerin nun emotional Abschied von ihrer herzigen Pudeldame.

Michelle Hunziker mit ihrer verstorbenen Hündin Lilly.
Instagram/Thehunzigram

Es sind höchst emotionale und bewegende Worte von Moderatorin Michelle Hunziker, 44, die sie auf Instagram postet: «Lilly begleitete mich bei vielen Abenteuern und war in Symbiose mit mir. Ich habe sie immer überall hin mitgenommen. Ich habe in diesen Jahren immer gedacht, dass ein Leben ohne sie nicht möglich ist. Lilly war meine Freundin. Es war eine reine, immerwährende und bedingungslose Liebe.»

Michelle Hunziker spricht von ihrer Pudeldame Lilly, ihre Hündin, die sie 11 Jahre lang durchs Leben begleitete. Kurz vor ihrem 12. Geburtstag ist sie nun verstorben – die Moderatorin ist untröstlich. «Jetzt ist da eine unermessliche Leere und viel Schmerz, der nur mit der Zeit gelindert werden kann», klagt sie. 

Mehr für dich

Zusammen mit ihrem Mann Tomaso Trussardi, 38, verbringt Michelle Hunziker derzeit Ferien auf einem Katamaran vor Sizilien. In diesem schönen Moment erreichte sie die Nachricht des Todes von Lilly. «Wo auch immer ich war, was auch immer ich tat, sie war da», erinnert sich die gebürtige Schweizerin. 

Fast 330'000 Mal wurde Michelles Post in nur wenigen Tagen geliked, viele ihrer Followerinnen trauern mit der Moderatorin. «Der Tod eine Tieres, ist wie ein Kind zu verlieren», ist nur einer der mitfühlenden Kommentare. Michelle Hunzikers Abschiedsworte: «Es waren elf wundervolle gemeinsame Jahre und ich werde dich für immer in meinem Herzen tragen. Ich liebe dich, mein kleiner Liebling.»

Von Lucien Esseiva am 06.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer