1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Nach Rauswurf beim SRF: Roger Schawinski gibt sein TV-Comeback

Nach Rauswurf beim SRF

Roger Schawinski gibt sein TV-Comeback

Sein Abschied vor der Kamera schien endgültig, als seine Talk-Sendung «Schawinski» beim SRF aus dem Programm gestrichen wurde. Doch nun kehrt Roger Schawinski zurück. Der Medienpionier erhält bei «Blue Zoom» ein eigenes Format.

Roger Schawinskis Sendung wird per 2020 abgesetzt.

Roger Schawinski ist bald wieder am Bildschirm zu sehen.

SRF

Rund eineinhalb Jahre sind vergangen, seit Roger Schawinski, 76, zum letzten Mal seine Talk-Sendung «Schawinski» moderiert hat. Freiwillig war der Rückzug vom TV-Bildschirm damals nicht. «Schawinski» fiel dem SRF-Sparhammer zum Opfer.

Doch wie die NZZ am Sonntag schreibt, gibt der Medienpionier nun sein Comeback vor der Kamera. Ab Ende Januar werde seine Show «Schawinski» wieder ausgestrahlt – jedoch nicht wie früher auf SRF 1, sondern bei Blue Zoom, dem TV-Sender der Swisscom. 

Mehr für dich

 

Roger Schawinski

Gleiches Konzept, neuer Sender: Ab Januar 2022 ist Roger Schawinski wieder vor der Kamera zu sehen.

imago stock&people

Roger Schawinski sagt zu seiner TV-Rückkehr: «Die Leute wollen echte Menschen sehen.» Damit meint er sich selbst. Weiter findet der 76-Jährige: «Die Farbe, die ich hatte, scheint in der Schweizer Medienlandschaft zu fehlen.» An seinem Interviewkonzept möchte Schawinski dann auch nichts ändern. Er werde Gesprächspartner einladen, die zu reden geben und weiterhin angriffig bleiben. 

Nicht «Everybody's Darling»

Die kritische Haltung zu seinen Gästen nehme er bewusst ein, damit die Zuschauerinnen und Zuschauer Stellung beziehen müssen. Er selbst wolle hinter die Fassade seiner Gesprächspartner schauen – was nicht immer sympathisch rüberkomme. Für Schawinski kein Problem: «Ich will nicht Everybody's Darling sein, wie leider allzu viele in der heutigen Fernsehwelt.»

Bei Blue freut man sich jedenfalls über den erfahrenen Neuzugang. So lässt sich Claudia Lässer, 44, Programmchefin von Blue News und Blue Sport in einer Mitteilung wie folgt zitieren: «Roger ist ein Original, wie wir es in der Schweiz nur selten kennen. Er ist der renommierteste Schweizer Talkmaster und ein fundierter Journalist, der mit viel Persönlichkeit überzeugt und nach wie vor eine grosse Strahlkraft besitzt.» 

Von fei am 28. November 2021 - 15:00 Uhr
Mehr für dich