1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Sascha Ruefer liebt Eliane Müller

Jetzt ist es offiziell

Sascha Ruefer liebt Eliane Müller

Pünktlich zu seinem 50. Geburtstag liess Sascha Ruefer im Januar die Liebesbombe platzen. Der Sport-Moderator verriet, dass er frisch verliebt ist. Wer sein Herz erobert hat, wollte Ruefer damals nicht verraten. Das hat jetzt aber seine Herzdame übernommen.

Sascha Ruefer

Sascha Ruefer macht nicht länger ein Geheimnis um sein Liebesleben.

Geri Born

2021 war kein einfaches Jahr für Sascha Ruefer, 50. Die Beziehung des Sportmoderators und seiner langjährigen Partnerin Vera Schumacher, mit der er den gemeinsamen Sohn Matti, 8, hat, ging nach 14 Jahren in die Brüche. Doch pünktlich zu seinem 50. Geburtstag vergangenen Januar verriet der SRF-Mann, dass es eine neue Frau an seiner Seite gibt. «Ich habe jemanden getroffen, der mir unglaublich wichtig ist und für den es sich lohnt, am Morgen aufzustehen. Ich habe weder danach gesucht noch mich darum bemüht, es ist einfach passiert. Ein Wink mit Folgen, der mich glücklich macht», erzählt er in der «Glückspost».

Mehr für dich
 
 
 
 

Mit wem Ruefer durchs Leben geht, wollte er allerdings noch nicht verraten. Nur so viel: «Ich geniesse es, wieder glücklich zu sein. Alles andere ist meine Privatsache.»

Schon zu dieser Zeit brodelte es in der Gerüchteküche. Aus dem Umfeld des Moderators hiess es, Eliane Müller (31) habe Ruefers Herz erobert.

 

 

«Es stimmt, Sascha und ich sind ein Paar»

Aus dem Gerücht ist nun Gewissheit geworden. Die Musikerin, die im Jahr 2012 die SRF-Castingshow «Die grössten Schweizer Talente» gewann, hat die Liebesbeziehung jetzt gegenüber dem «Seetaler Boten» bestätigt. «Es stimmt. Sascha und ich sind ein Paar», sagt sie und kommt aus dem Schwärmen gar nicht raus. «Er hat mir von Anfang an das Gefühl gegeben, dass ich gut bin, so wie ich bin.»

Die Beziehung zu Ruefer helfe ihr auch beim Schreiben von neuen Songs. «Wenn man zusammen lacht und diskutiert, kommen 1000 Gespräche zustande. Über jedes einzelne könnte man wieder einen neuen Song schreiben.» 

Von mzi am 25. März 2022 - 12:09 Uhr
Mehr für dich