1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. So bekocht Christa Rigozzi ihre Familie an Ostern

Mit Rezepten für euer Festtagsmenü

So bekocht Christa Rigozzi ihre Familie an Ostern

Während des Lockdown kocht Christa Rigozzi für ihren Mann Gio und die Zwillinge auf Restaurant-Niveau. Exklusiv für schweizer-illustrierte.ch verriet die beliebte Moderatorin die Rezepte ihres Ostermenüs. Viel Spass beim Nachkochen!

Placeholder

Die Familie Rigozzi freut sich auf das bevorstehende Osterfest. Bei Christa wird so richtig geschlemmt. 

Christa Rigozzi

Ostern steht vor der Tür und besonders in Zeiten von Corona ist es wichtig, dass wir uns und unseren Familien etwas Gutes tun. Das sieht auch Christa Rigozzi, 36, so. Die Mutter der Zwillinge Alissa und Zoe, beide 3, kredenzt für ihre Liebsten ein Festtagsmenü der Extraklasse. 

Vier Gänge gibt es für Ehemann Giovanni Marchese, 42, und die Mädchen. Rindscarpaccio, Torta Salata, Lasagne fatte in Casa und Torta die Mele. «Da ist für jeden etwas dabei. Ich liebe das Carpaccio, die Kinder die Lasagne und Gio ist verrückt nach allem, was mit Blätterteig zubereitet ist. Besonders gern hat er die Torta di Mele, den Apfelkuchen, da fragt er mich fast jeden Tag danach», sagt Rigozzi lachend. 

Mehr für dich

Christa Rigozzis Rezepte zum Nachkochen

Gefeiert und geschlemmt wird bei den Rigozzis am Ostersonntag ganz gemütlich zu viert. «Wir feiern aber nicht am Mittag, denn meine Familie schläft gerne etwas länger. Wir starten am frühen Abend mit einem schönen Apéro und essen dann. Natürlich gibt es für die Kinder noch die Schoggihasen- und Ostereiersuche. Darauf sollen sie auch in solch schweren Zeiten nicht verzichten.» 

Wenn ihr ein Ostermenü à la Christa nachkochen wollt, dann findet ihr die Rezepte mit einem Klick auf die Gerichte:

Von Berit-Silja Gründlers am 10.04.2020
Mehr für dich