1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Karina Berger zeigt, wie sie in ihrem Eigenheim lebt

Gemütlich und familiär

So wohnt Karina Berger

Seit 24 Jahren lebt die ehemalige Mitorganisatorin der Miss-Schweiz-Wahl mit ihrer Familie in einem Eigenheim nahe Zürich. Karina Berger beherbergte hier einst die frisch gekürten Missen – und nun Mischling Joey.

Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Früher gaben sich die Schönheitsköniginnen bei Karina Berger daheim die Klinke in die Hand. Jetzt beherbergt das ehemalige «Missen-Mami» Mischlingshund Joey. 

Lucia Hunziker

Beim ersten Schritt in den Wohn- und Essbereich wird klar: Hier lebt ein Familienmensch. Auf dem Fenstersims, der Kommode und der eingebauten Vitrine stehen unzählige Familienfotos. «Das waren alles schöne und unvergessliche Momente», sagt Karina Berger, 52. Auf einigen Bildern sind ihre verstorbenen Eltern zu sehen, auf anderen lachen ihre Töchter Shenay, 13, und Noemi, 26, Gatte Thomas, 53, sowie Freunde. «Ich sehe sie viel lieber so, als dass ich ins Handy schaue.» Bilder sind bei der Miss Schweiz 1988 ein grosses Thema. Ihr Vater war Vergolder und hat ihr viele Bilder hinterlassen, die nun eine Wand in ihrem Büro schmücken. Denn: «Von Sachen, die jemandem viel bedeutet haben, kann ich mich schwer trennen.»

Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

In der hellen Leseecke studiert Karina Berger oft neue Rezepte. Die Wände im Wohnzimmer sind im «Steinfarbe»-Ton.

 

Lucia Hunziker
Mehr für dich

Aber auch neue Gemälde finden ihren Weg ins Einfamilienhaus ausserhalb von Zürich. «Sie müssen mir gefallen, eine Geschichte erzählen, und ich muss bereits einen Platz im Haus dafür sehen.»Des Weiteren legt die Zürcherin Wert auf schönes, indirektes Licht und liebt Kerzen, die nach Amber duften. Lichtschalter und Steckdosen findet sie «furchtbar hässlich». Bei der Einrichtung hat sie freie Hand. «Mein Mann vertraut mir. Aber ich würde nie grössere Anschaffungen ohne seine Zustimmung machen – ausser es sind Geschenke wie der Gottlieb-Flipperkasten aus den 70er-Jahren.» Diesen schenkte sie ihm zum 20. Jahrestag, da das Paar in den 90ern viel zusammen «gflipperet» hat.

Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Den Gottlieb-Flipperkasten im Büro hat Karina Berger ihrem Mann Thomas einst zum Jahrestag geschenkt.

Lucia Hunziker

Vor 24 Jahren erwarben Karina Berger und Thomas Russenberger das Haus aus dem Jahr 1911. «Es war ein rechtes Abenteuer, wir haben viel selber renoviert, da uns das Budget fehlte. Ich habe mindestens zwei Monate in diesem ehemaligen Zweiparteien-Haus gearbeitet, bevor wir eingezogen sind.» Tapeten raus, Wände verputzen und streichen. Wo früher ein Gäste-WC war, befindet sich heute die Garderobe. Wo eine kleine Küche war, das Badezimmer. Dieses hat das Paar weiss verputzt, von Keramikplatten keine Spur. «In der Hausschätzung steht: ‹Eigenwillige Renovation›», sagt Berger lachend. Als ihr ein «Chuchichäschtli» auf den Kopf fiel, renovierten sie vor 15 Jahren auch die Küche im Erdgeschoss.

Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Auf Fotos sind Freunde und Familie präsent. Zusammen mit den Marktblumen tragen sie zu einem warmen Daheim bei. In der Vitrine steht gekauftes und geerbtes Silbergeschirr – und die frühere Miss-Schweiz-Krone.

Lucia Hunziker

Hier hat der Marmormörser ihrer spanischen Urgrossmutter Platz. Auf dem Esstisch stehen zwei Blumensträusse. «Ich kaufe gerne auf Märkten oder in Quartierlädeli ein. Shoppen muss für mich ein Erlebnis sein.» 26 Jahre stand die zweifache Mutter fast täglich mittags und abends in der Küche. Mittlerweile ist Noemi ausgezogen, und auch Shenay bleibt über Mittag ausser Haus. «Es ist die am wenigsten intensive Zeit meines Lebens», sagt die Event-Organisatorin. «Wegen Corona wurden fast alle Events bis Ende April 2021 abgesagt.»

Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Karina Berger und Mischlingshund Joey. 

Lucia Hunziker

2014 gründeten Karina Berger und ihr Mann die Eventagentur Russen&Berger, als sie als Mitorganisatorin der Miss-Schweiz-Organisation ausstieg. 20 Jahre lang organisierte und managte Berger, die 1988 selber die Schönheitswahl gewann, die Missen. Jede der Amtsinhaberinnen lebte während der turbulenten Anfangszeit gar unter ihrem Dach. In der Vitrine zwischen dem Silbergeschirr ihrer Mutter und Flohmarkt-Trouvaillen liegt unauffällig die Miss-Schweiz-Krone – eine Erinnerung an eine unter Karina Berger erfolgreiche Ära. Die neuen Organisationsbesitzer gingen nun in Konkurs.

Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Zusammen mit ihrem Mann Thomas Russenberger gründete Karina Berger 2014 die Event-Agentur Russen&Berger. 

Lucia Hunziker

Auf dem grössten Bild des Hauses prangt ein einäugiger Hund. Dieser blickt vom Wohnbereich, in dem Karina Berger öfters neue Rezepte studiert, bis zur Esszimmerwand, die ein Gemälde von Künstler Nicolas Galtier ziert. Der neue Herr des Hauses ist aber Joey. Vor eineinhalb Jahren kam der Strassenmischling aus einem ungarischen Tierheim zur Familie Berger-Russenberger. Dank Joey, der nach einer Figur aus der Sitcom «Friends» benannt ist, bekommt Karina Berger auch während der Pandemie täglich frische Luft. Dreimal pro Woche trainiert sie zudem mit ihren Personal Trainer Sämi und Raphy vom Nextlevel Sports Club. «Sie haben mich fit für ‹Darf ich bitten?› gemacht.» Nach zehn Jahren Bandscheibenproblemen und ohne Sport tanzte sie sich in der SRF-Show ins Final und liebäugelt jetzt gar mit einer Ausbildung zur Personal Trainerin. «Ich freue mich wirklich sehr, dass ich mein Ziel, wieder fit zu werden, so erreichen konnte. Es geht nach 50 langsamer, aber wenn man will, ist vieles möglich!»

 
Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Das Bad von Karina Berger. Über ihren Einrichtungsstil sagt sie: «Schönes, indirektes und auch dimmbares Licht finde ich wichtig.»

Lucia Hunziker
Karina Berger (* 30. Juli 1968 als Karin Berger) ist eine ehemalige Miss Schweiz, ein Model und war bis 2014 Mitorganisatorin des Miss-Schweiz-Wettbewerbes. Fotografier bei sich zu Hause in Zürich, 05.11.2020, Foto Lucia Hunziker

Joey posiert neben dem Glücksschwein aus Asien. 

Lucia Hunziker
Von Aurelia Robles am 23.11.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer