1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Kurz vor der Geburt ihres Kindes hört Stéphanie Berger als Komikerin auf

Kurz vor der Geburt

Stéphanie Berger hört als Komikerin auf

In einer Woche erwartet Stéphanie Berger mit 44 Jahren ihr zweites Kind. Doch davor schockt sie ihre Fans mit einer Nachricht: Sie wird nicht mehr als Komikerin auftreten.

Stéphanie Berger, Komikerin, Ex-Miss Schweiz, Schwanger mit 44 Jahren, Botanischer Garten Universität Zürich, 24. März 2022, Zürich

Stéphanie Berger steht kurz vor der Geburt ihres zweiten Kindes. 

Fabienne Bühler

Unverhofft wurde Ex-Miss-Schweiz Stéphanie Berger (44) noch einmal schwanger und durchlebte eine schwierige Zeit. «Die Ärzte errechneten eine fünfprozentige Chance, eine Schwangerschaft austragen zu können. Als Schwangere gehöre ich mit 44 Jahren sowieso zu den Risikokandidatinnen», sagt sie im Interview mit der Schweizer Illustrierten. Aber schon vorher war es für die Komikerin nicht einfach – zumindest was ihren Beruf anbelangt. «Corona hat ziemlich grausam zugeschlagen», resümiert sie in einer Instagram-Story und spielt auf die vielen abgesagten Auftritte als Komikern an. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Nun steht die Geburt ihres Kindes kurz bevor, in einer Woche soll es soweit sein und Stéphanie Berger freut sich sehr auf das Babyglück. Doch der neue Lebensabschnitt bewegte die Zürcherin offenbar zu einer drastischen Entscheidung: «Ich werde nicht mehr als Komikerin auftreten.» Es sei ein langer, aber auch befreiender Weg gewesen, so Berger. «Ich merke, dass sich in mir ganz viel verändert und weiterentwickelt hat», erklärt sie ihren Schritt. Ob sie ihren Beruf ganz freiwillig an den Nagel hängt, ist nicht ganz klar. Sie sagt: «Das Kapitel ist geschlossen, ist geschlossen worden.»

Stéphanie Berger im SI.Talk

«Ab 40 ist es Schwangerlast, nicht Schwangerschaft»

loading...
Mit 44 Jahren ist Stéphanie Berger nochmals schwanger. Die Komikerin erwartet nach einer belastenden Zeit diesen Frühsommer ihr zweites Kind. Im SI.Talk spricht sie exklusiv über ihre Fehlgeburt und die schwierige Risiko-Schwangerschaft. Die 44-Jährige verrät das Geschlecht des Kindes und erzählt, weshalb sie sich kurzzeitig von ihrem neuen Partner getrennt hat. Sina Albisetti
«Es war eine unglaublich schöne Zeit»

15 Jahre lang stand Stéphanie Berger als Comedienne auf der Bühne und produzierte in dieser Zeit vier abendfüllende Shows. «Es war eine unglaublich schöne Zeit», schaut sie zurück. Comedy-Programme zu produzieren sei aber unglaublich aufwendig und anstrengend, sie habe gemerkt, dass jetzt Zeit für etwas Neues gekommen sei. 

Wo sie sich beruflich hinentwickeln möchte, lässt sie vorerst offen. Im Herbst wolle sie mit ihren Fans teilen, was sie gerade für «spannende und erfüllende Projekte» am entwicklen sei. Wichtig sei jetzt, dass sie ihr Kind auf die Welt bringe und gemeinsam mit ihm in der Familie anzukommen. Ihr Abschied von der Comdey-Bühne sei kein Abschied für immer, verspricht sie. «Ich komme zurück, anders, aber wohl geerdeter denn je!»

Von lme am 25. Mai 2022 - 14:29 Uhr
Mehr für dich