1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Franz Weber: Der Umweltschützer starb im Alter von 91 Jahren

Vater der Zweitwohnungsinitiative

Umwelt- und Tierschützer Franz Weber ist tot

Er rettete das Weinbaugebiet Lavaux am Genfersee und das Grandhotel Giessbach. Und er lancierte die Zweitwohnungsinitiative: Der berühmte Schweizer Umwelt- und Tierschützer Franz Weber ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Franz Weber Umweltschuetzer
Über 50 Jahre kämpfte Franz Weber als Pionier für den Schutz der Tierwelt und der Natur. Jetzt ist er mit 91 Jahren verstorben. Keystone

Die Schweiz verliert einen der grössten Umwelt- und Tierschützer: Franz Weber ist im Alter von 91 Jahren für immer eingeschlafen. Er sei in den Abendstunden des 2. April 2019 in Bern verstorben, teilt seine Familie in einem Schreiben mit.

«Ich verliere meinen geliebten Vater sowie meinen Wegweiser im Kampf für eine lebenswerte Welt», sagt Franz Webers Tochter Vera Weber. Die heutige Präsidentin der Fondation Franz Weber übernahm vor bald fünf Jahren die Nachfolge ihres Vaters an der Spitze der international bekannten Organisation für Tier-, Natur-, Landschafts- und Kulturgüterschutz.

Franz Weber Vera Weber Geburtstag
Franz Webers Tochter Vera hat vor bald fünf Jahren die Leitung der Fondation Franz Weber übernommen. Fabienne Bühler

«Das Feuer von Franz Weber brennt in uns»

Nach dem Tod von Franz Weber will die Stiftung an den Werten ihres Gründers festhalten, sagt Vera Weber weiter: «Das Feuer von Franz Weber, seine komplette Hingabe für den Schutz von Natur, Tier und Heimat brennt in uns, in mir weiter.» Getragen von seinem einzigartigen Lebenswerk, von den vielen beispiellosen Aktionen und von der langjährigen Erfahrung, sei und bleibe die Fondation Franz Weber eine erfolgreiche Institution im Kampf für eine lebenswerte Welt, so die heutige Präsidentin.

Gedenkfeier anfangs Sommer

Eine öffentliche Gedenkfeier werde anfangs Sommer im Grandhotel Giessbach stattfinden. Weitere Informationen zu diesem Anlass würden zu gegebener Zeit folgen, lässt die Familie ausrichten.

Von ihnen mussten wir uns verabschieden

Diese Stars sind 2019 gestorben

Jean Revillard
Luke Perry
Keith Flint
Die schlimmsten Befürchtungen wurden wahr. «Beverly Hills, 902010»-Star Luke Perry hat die Folgen seines Schlaganfalls nicht überlebt. Im Alter von 52 Jahren ist der amerikanische Schauspieler im Beisein seiner Liebsten am 4. März 2019 verstorben. AP/Keystone

Ein Pionier für den Schutz von Tierwelt und Natur

Franz Weber ist am 27. Juli 1927 geboren und in Basel aufgewachsen. Im Jahr 1975 gründete er die Fondation Franz Weber, die sich für den Schutz der Tierwelt und der Natur einsetzt. Dabei kam ihm eine Pionier-Rolle zu.

Franz Weber
Lavaux: Franz Weber rettete das Weinbaugebiet am Genfersee. Laurent Gillieron/Keystone

Über 50 Jahre kämpfte Weber mit seinen vielfältigen Aktionen, Kampagnen und Initiativen. Zu seinen bedeutendsten Engagements zählt der Kampf gegen die Robbenjagd in Kanada und sein Einsatz für den Schutz der Elefanten. Weiter setzte er sich für die Rettung des Weinbaugebietes Lavaux am Genfersee, der Donau-Auen in Österreich sowie für den Erhalt des Grandhotels Giessbach ein. Im Weiteren erlangte Weber grosse Bekanntheit als Vater der Zweitwohnungsinitiative. Am 11. März 2012 hatte das Schweizer Stimmvolk die Zweitwohnungsinitiative mit 50,6 Prozent der abgegebenen Stimmen und in 12½ Kantonen angenommen.

Von Sarah Huber am 4. April 2019