1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Brigitte und Marc Trauffer: Traumhochzeit in Meiringen

Brigitte und Marc Trauffer

«In unserem Alter heiratet man anders»

Klammheimlich geben sich Brigitte und Marc Trauffer vergangene Woche das Jawort. Nicht wie ursprünglich geplant in Griechenland, sondern im Berner Oberland. «Aber es hätte nicht perfekter sein können», schwärmt der «Alpentainer».

Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Meiringen statt Mykonos: Die Hochzeit von Brigitte und Marc Trauffer fand im Berner Oberland statt.

Adrian Bretscher

Das sanfte Rauschen der Wellen, die nackten Füsse von Braut und Bräutigam im warmen Sand, wenn sie sich unter der Sonne Griechenlands das Ja-wort geben: So wäre es geplant gewesen. Bereits seit einem Jahr ist alles organisiert für ein rauschendes Hochzeitsfest auf Mykonos, die Flüge für die Gäste sind gebucht. Die Insel hat eine spezielle Bedeutung für Brigitte und Marc Trauffer, beide 41. Hier verbringen sie ihre ersten gemeinsamen Ferien. Hier feiern sie ihre 40. Geburtstage. Und hier hält der «Alpentainer» vor knapp eineinhalb Jahren um die Hand seiner Liebsten an.

Doch es kommt anders. Als immer mehr Gäste Bedenken äussern, weil sie Angst haben, nach der Rückkehr in Quarantäne zu müssen, entscheidet sich das Brautpaar kurzfristig für einen Plan B. «Eine Verschiebung kam nicht infrage», so Trauffer. «Wir wollten jetzt heiraten und uns dies nicht von Corona nehmen lassen.» Also stampfen sie innerhalb von fünf Wochen ein Fest in der Heimat aus dem Boden. Und eines sei schon mal verraten: Viel traditioneller als an einer Strandhochzeit wird an diesem 11. September 2020 auch in Meiringen BE nicht gefeiert.

Mehr für dich
Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Marc: «Ich hätte nie gedacht, dass es mich so glücklich machen würde, Brigitte meine Frau zu nennen.»

Adrian Bretscher

Fabrikgebäude statt Kirche

Eine kirchliche Hochzeit schliessen Brigitte und Marc – für beide ist es die zweite Ehe – von Beginn weg aus. Dass aus einer stillgelegten Karbidfabrik eine Hochzeits-Location wird, ist anfangs allerdings auch schwer vorstellbar. Zumal es hier weder eine Küche noch fliessendes Wasser gibt. Aber der Raum hat es dem Brautpaar so angetan, dass es mithilfe von Marcs Eltern und Kindern sowie von Freunden eigenhändig Dreck schippt und entrümpelt.

René Schudel errichtet eine Feuerstelle und füllt das Buffet immer wieder neu mit Grill-Spezialitäten – von Lachs über Fleisch und Käse bis zu Wassermelone. Der TV-Koch ist übrigens das einzige prominente Gesicht unter den 40 Gästen. «Wir wollten den Tag bewusst nur mit unseren Familien und engsten Freunden verbringen», sagt Marc. So sind denn auch die Eltern der beiden ihre Trauzeugen. «Was gibt es Schöneres, als wenn die Eltern als Trauzeugen sozusagen ihren offiziellen Segen geben?», sagt Brigitte.

Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Die Feier kommt ohne grosse Reden aus. Auch das Paar legt kein Gelübde ab, sondern sagt schlicht: «Ja, ich will.»

Adrian Bretscher

Schaukel statt Altar

Dekoriert ist der Raum schlicht, mit Eukalyptus, Trockenblumen und vielen Lichtern. Ansonsten wollte man den «rock’n’rolligen Fabrikgroove» beibehalten. «Wir haben nicht mal die Fenster geputzt», verrät Marc schmunzelnd.

Mittendrin hängt eine weisse Schaukel, auf der sich das Paar zum Jawort niederlässt. Sie im Kleid mit viel Tüll und Glitzer – erstanden bei einem gemeinsamen Trip nach New York –, er sommerlich leicht. Das ursprüngliche Motto «Weiss» wurde beibehalten.

«Wir wollten jetzt heiraten und uns dies nicht von Corona nehmen lassen»

Marc Trauffer
Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Herr und Frau Trauffer: Brigitte Schöb hat den Nachnamen ihres Mannes angenommen.

Adrian Bretscher

Getraut werden die beiden von einem guten Freund. Beat Kehrli hat die Liebesgeschichte von Brigitte und Marc von Anfang an begleitet: Er arbeitete als Grafiker mit an Trauffers Biografie, die von Brigitte Schöb verfasst wurde. Und während deren Entstehung sich das Paar verliebte.

Die Eheringe aus schwarzem Stein, Karbon und Diamanten werden von Roxy June gebracht. Die Berner Sennenhündin war Marcs Geschenk an seine Brigitte zum Vierzigsten. Ein spezielles Gelübde lesen sie nicht vor. Denn für sie ist ihr einfaches «Ja» zueinander alles, was sie wissen müssen. «In unserem Alter zu heiraten, ist anders als mit zwanzig oder dreissig», sagt Marc. «Wir heiraten nicht, weil wir eine Familie gründen oder um einander abzusichern. Sondern aus purer Liebe.» Denn mit Brigitte, so der Unternehmer, «ist alles locker und easy. Wir sind einfach wir.»

Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Ringträgerin Roxy June ist ihre Aufgabe ein bisschen suspekt. Sie meistert sie trotzdem.

Adrian Bretscher

Buurebrunch statt Polterabend

So beginnen auch die zweitägigen Festivitäten im ganz kleinen Kreis. Am Donnerstagmorgen findet die Ziviltrauung in Brigittes Heimatgemeinde Gams SG statt. Mit dabei sind nur die Eltern des Brautpaars und Brigittes Bruder mit Familie.

Dann gehts in den Güterschuppen Meiringen, wo eine erste Party steigt. Motto: «Schwarz». Im Gegensatz zur Zeremonie am folgenden Tag sind alle Gäste dunkel gekleidet. Anderntags lädt das Brautpaar am Morgen zum Buurebrunch mit Rösti, Spiegeleiern, Zopf und Kuchen auf dem Holzlager-Platz der Trauffer Holzspielwaren AG, bevor dann am Abend das emotionale Highlight ansteht.

«In unserem Alter zu heiraten, ist anders als mit zwanzig oder dreissig»

Marc Trauffer
Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Gruppenfoto: Die zweitägigen Festivitäten finden im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Adrian Bretscher

Doch, sie habe ein paarmal mit den Tränen gekämpft, gesteht Brigitte. «Schon beim Eintritt in die Halle, als ich alle sah, hätte ich losheulen können.» Einer muss an dem Abend allerdings draussen bleiben: Corona. Jedenfalls fast. Natürlich gibt es Desinfektionsmittel. «Und wir sagten zu Beginn, dass wir uns über Umarmungen freuen, aber total verstehen, wenn jemand mit mehr Abstand gratulieren möchte», sagt Marc.

Grösste Vorsichtsmassnahmen gelten natürlich auch, wenn Werner und Jacqueline Hand anlegen. Das Duo ist verantwortlich für Trauffers Tattoos an den Armen und versieht die Fussgelenke des Brautpaars vor Ort mit einem «Mr.»- und «Mrs.»-Schriftzug. Auch die Gäste dürfen sich stechen lassen. Marcs grösste Überraschung: sein Vater Kurt, 71, lässt sich ein Holzkuh-Tattoo verpassen. «Ausgerechnet er, der jede meiner Tätowierungen schrecklich fand», meint er lachend. «Aber er sagt, so habe er immer eine Erinnerung an diesen Abend. Das ist doch toll.» Nicht hinhalten dürfen hingegen Trauffers Kinder Lars, 17, und Lani, 16. «Sie können das tun, wenn sies selbst verantworten müssen.»

Geheime Hochzeit Marc und Brigitte Trauffer

Gebrandmarkt: Dass sie verheiratet sind, sieht man den Trauffers nun auch an den Fussgelenken an.

Adrian Bretscher

Wilde Party statt Hochzeitstanz

Zwar wird zur Musik der Band fleissig das Tanzbein geschwungen. Einen klassischen Hochzeitstanz gibts nicht. Dafür hätten er und seine «Mrs.» definitiv mehr üben müssen, meint der Bräutigam. Apropos «Mrs.»: Brigitte nimmt mit der Hochzeit Marcs Nachnamen an. «Das hat mich zwar überrascht, aber sehr gefreut», gesteht er. Für sie ist es ein weiteres Zeichen ihrer Liebe und Verbundenheit.

Noch während ihre Gäste ausgelassen feiern, verabschieden sich Marc und Brigitte Trauffer von der Party. Sie fahren direkt zum Flughafen. Von dort gehts in die Flitterwochen. Wohin, ist wohl nicht besonders schwierig zu erraten.

Von Sandra Casalini am 18.09.2020
Mehr für dich