1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Valentin Stocker vom FC Basel hat Jugendfreudin Eveline geheiratet

FC-Basel-Captain nach 13 Jahren unter der Haube

Valentin Stocker hat seine Jugendliebe geheiratet

Mit dem FC Basel hatte er am Sonntag Pech im Spiel. Passend zum Sprichwort allerdings hat Valentin Stocker derzeit Glück in der Liebe: Der frühere Nationalspieler hat seine langjährige Freundin geheiratet.

Valentin Stocker

Hat Hochzeit gefeiert: Valentin Stocker.

imago images/Geisser

Diese Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Zum sage und schreibe 400. Mal ist Valentin Stocker, 32, am Sonntag im Trikot des FC Basel aufs Spielfeld gelaufen. Etwas schöner allerdings hätte das Jubiläum für den ehemaligen Nationalspieler durchaus sein können. Statt seinen Meilenstein mit drei Punkten zu feiern, blieben Stocker nach der 0:1-Niederlage gegen den FC St. Gallen nur ein Blumenstrauss und ein Leibchen mit Rückennummer 400 zum Mitnehmen.

Mehr für dich

Doch trösten konnte sich der Basler Captain mit einem anderen Grossereignis: Wie er nämlich auf Instagram bekanntgegeben hat, haben er und seine langjährige Partnerin Eveline den Bund fürs Leben geschlossen.

Seit 13 Jahren ein Paar

«Nichts Ausgefallenes – einfach Liebe», schreibt der Mittelfeldspieler zur romantischen Bildergalerie in seinem Feed. Der Brautstrauss, Evelines weisses Kleid sowie Stockers schickes Outfit mit weissem Hemd und schwarzer Fliege hätten keine Fragen offen gelassen. Dennoch hält der Kicker in einem Hashtag bestätigend fest, dass er und seine langjährige Freundin nun «Herr und Frau» sind. Und die wiederum schreibt in einem Kommentar, dass sie die «glücklichste Ehefrau» sei – und macht spätestens damit alles klar.

Mit seiner Hochzeit besiegelt Stocker seine Jugendliebe. So treu der Kicker dem FC Basel bis auf einen vierjährigen Abstecher nach Berlin ist, so langjährig ist auch die Liaison zwischen ihm und seiner Liebsten. Wie er im Herbst 2018 gegenüber Telebasel verraten hat, war er zu jenem Zeitpunkt bereits seit zehn Jahren mit seiner Freundin zusammen. Nach weiteren drei gemeinsamen Jahren haben sich die beiden nun also getraut. 

Gratulationen aus allen Ecken

Ihr Glück haben Stocker und Eveline in all den Jahren sehr privat genossen. Entsprechend wenig geben sie über die Trauung preis. Wie «Zentralplus» allerdings herausgefunden hat, hat der Krienser seiner Liebe in seinem Heimatkanton das Jawort gegeben. Gemäss dem News-Portal zeigen die Bilder das frisch verheiratete Paar vor der Hofkirche und beim Kurplatz in Luzern.

Bei den wunderschönen Fotos geraten auch Stockers Weggefährten und Freunde ins Schwärmen. Aus allen Ecken des Schweizer Fussballs trudeln Gratulationen ein. Während etwa Yann Sommer, 32, und Fabian Schär, 29, mit einigen Emojis gratulieren, wünschen andere in Worten nur das Beste. YBs verletzter Captain Fabian Lustenberger etwa bezeichnete das frischgebackene Ehepaar als «Dreamteam» und schrieb von seinem ehemaligen Hertha-BSC-Gspänli und seiner Frau liebevoll von den «Stockis». Von FCB-Legende Beni Huggel, 44, gab es «Gratulationen» mit ein paar Herzen versehen. Und auch Stockers FCB-Kollege Taulant Xhaka, 30, brauchte nicht viele Worte, um seine Freude auszudrücken. Ihm reichte ein einfaches «Gratuliere, Bro». 

Kinder erst nach der Karriere

13 Jahre Beziehung vor der Eheschliessung deuten bereits darauf hin, dass es Valentin und Eveline nicht pressant haben, schnell Nägel mit Köpfen zu machen. Genauso entspannt gehen die beiden auch ihre Familienplanung an. Auf die Hochzeit gleich Nachwuchs folgen zu lassen, ist bei ihnen so nicht geplant. Bereits 2016 erklärte Stocker gegenüber der «Bild», dass er und seine jetzige Frau sich Zeit lassen mit eigenen Kindern. «Das ist für mich und meine Freundin Eveline wahrscheinlich erst nach meiner Profikarriere ein Thema.» 

Von rhi am 8. November 2021 - 17:02 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer