«DSDS» Beatrice gehen die Lieder aus

Niemals hätte sie damit gerechnet, bei «Deutschland sucht den Superstar» so weit zu kommen. Deshalb hat Beatrice Egli alle ihre liebsten Schlagersongs schon gesungen. Und damit womöglich ihr ganzes Pulver verschossen?
Konsequente Genre-Wahl: «Wenn ich rausfliege, dann mit Schlager!», sagt Beatrice Egli.
© RTL / Stefan Gregorowius Konsequente Genre-Wahl: «Wenn ich rausfliege, dann mit Schlager!», sagt Beatrice Egli.

Top 3! Halbfinale! Das musste Beatrice Egli, 24, erst einmal sacken lassen. «Es ist ein Wahnsinn», sagte die «Deutschland sucht den Superstar»-Kandidatin am Morgen nach ihrem Weiterkommen zu SI online. Noch ungläubig, überhaupt so weit in der deutschen Castingshow gekommen zu sein.

So sehr die Pfäffikerin den unerwarteten Erfolg geniesst - er stellt sie auch vor ein Problem. Die Songauswahl wird immer schwieriger. Natürlich gebe es noch viele Schlagerstücke, sagt sie. Aber: «Ich habe gleich am Anfang diejenigen Lieder präsentiert, die ich unbedingt singen wollte.» Sie ist schlicht nicht davon ausgegangen, es unter die drei Besten der diesjährigen Staffel zu schaffen.

Zeit, um von ihrer Paradedisziplin abzukommen und für einmal einen Popsong zu performen? Beatrice winkt ab. «Wenn ich rausfliege, dann mit Schlager!» So greift sie auch in der kommenden Mottoshow auf Altbewährtes zurück, performt einmal mehr Songs ihrer Idole Helene Fischer («Die Hölle morgen früh») und Andrea Berg («Die Gefühle haben Schweigepflicht»). Zwei Männer werden sich über diese konsequente Auslese besonders freuen: Jury-Chef Dieter Bohlen, der Beatrice Woche um Woche mit Lob überschüttet. Und Heino. Der Kultsänger wird am kommenden Samstag die Liveshow mit seiner Anwesenheit beehren und allenfalls - wie bereits Schlagersängerin Andrea Berg in der vergangenen Woche - auch am Jurypult sitzen.

Immerhin ein kleines Bisschen rückt Beatrice in der nächsten Live-Sendung allerdings doch noch von ihren Prinzipien ab. Erstmals in dieser Staffel kann sie sich nämlich nicht auf zwei Lieder beschränken. Als drittes Stück präsentiert sie einen modernen deutschen Popsong: «Ich lebe» von Christina Stürmer, die 2003 in der ORF-Castingshow «Starmania» den zweiten Platz belegte.  

Die achte Mottoshow - das Halbfinale - mit Beatrice Egli und Heino: Samstag, 4. Mai, ab 20.15 Uhr bei RTL.

Weitere Artikel zu «DSDS» finden Sie im Dossier von SI online.

 

Auch interessant