Coca-Cola-Werbung Das waren die grossen Weihnachtssongs

Jedes Jahr zur Adventszeit liegt einem ein Song besonders in den Ohren: das jeweilige Weihnachtsstück aus der Coca-Cola-Werbung. Welche Stars schon alle den Spot mit ihrer Stimme begleiten durften, hat SI online für Sie zusammengetragen.
Die beiden durften bereits für die Coca-Cola-Weihnachtswerbung singen: Sarah Connor und Natasha Bedingfield.
© DUKAS/Getty Die beiden durften bereits für die Coca-Cola-Weihnachtswerbung singen: Sarah Connor und Natasha Bedingfield.

Was wäre die Weihnachtszeit ohne die Coca-Cola-Christmas-Werbung. In den Werbespots touren die beleuchteten Trucks durch verschneite Landschaften und beglücken Menschen in den Städten. Begleitet wurden sie im Verlauf der Jahre von diverse Songs verschiedenster Künstler. 

2011: Natasha Bedingfield
Aktuell haben wir den Track «Shake Up Happiness» von Nathasha Bedingfield im Ohr. Im Spot sorgt der Weihnachtsmann persönlich dafür, dass Familien und Freunde das Fest der Liebe gemeinsam verbringen.

 

Der Song ist aber nicht neu, sondern eine Coverversion...


2010: Train

...von Train. Die Band aus San Francisco steuerte bereits ein Jahr zuvor diesen Song bei.

 

2009: Tamee Harrison
Ebenfalls eine Coverversion war der Track «A Beautiful Time», gesungen von der Österreicherin Tamee Harrison. In ihrem Heimatsland erschien der Spot bereits 2008.

 

2006: Sarah Connor
Nur in Deutschland lief die Werbung mit Sarah Connor und ihrem Titel «The Best Side Of Life».

 

2001: Melanie Thornton
Der wohl bekannteste Song zur Werbung kam von der verstorbenen Melanie Thornton. «Wonderful Dream» entstand auf der Basis von «Holidays Are Coming».

 

1996: Der erste Jingle
Als das Stück «Holidays Are Coming» erstmals die Trucks am Bildschirm begleitete, läutete Coca-Cola die Geburtstunde der Weihnachtssongs ein. Damals war es noch keine Band, die den Song performte.



Auch interessant