«Die Alm» Diese Stars zieht's in die Berge

Wanderschuhe statt High Heels, Arbeitskluft statt Designerkleider, Bergluft statt Stadtleben: ProSieben schickt neun Prominente auf «Die Alm». Wir zeigen Ihnen, wer die Stars sind und was sie im Südtirol erwartet.

Am 20. August geht's los. Neun Prominente verbringen zwei Wochen im Südtirol auf einer Alm auf 1775 Metern über Meer. Doch nicht zum Vergnügen. Sie sind die Teilnehmer der zweiten Staffel von ProSiebens «Die Alm - Promischweiss und Edelweiss» und leben während dieser Zeit wie vor hundert Jahren. Strom gibt es keinen, auch fliessend warmes Wasser nicht. Brot backen müssen sie selber, genauso wie Kühe melken und den Stall ausmisten und sich dabei von der Kamera filmen lassen. Bergbauer Joseph Huber, der schon beim ersten Mal dabei war, gibt den acht Tipps. Wenn einer allerdings faulenzt statt schuftet, «lernen sie mich kennen. Ich werde mir die eine oder andere Strafe überlegen. Von Kühe striegeln bis im Wald Holz holen gehen kann das alles sein», erklärt er im Interview mit dem Sender. Das Schuften allerding lohnt sich: Die Teilnehmer erhalten - je nach Bekanntheitsgrad - eine Gage von 20'000 bis 80'000 Euro.

Und dies sind die Kandidaten, die sich auf die Alpenvariante vom «Dschungelcamp» - denn gefilmt wird (fast) alles - einlassen:

Gina-Lisa Lohfink, 24: Bei «Germany's next Topmodel» vor drei Jahren war sie die Kandidatin mit dem losesten Mundwerk. Als zwölfte musste sie bereits ihre Koffer packen, doch zählt sie zu den wenigen, die sich zumindest im deutschsprachigen Raum einen Namen machten - sei es mit einem Sex-Tape mit dem Rapper Yüksel D. oder neuerdings mit ihrem Geständis, auf Frauen zu stehen. Sängerin Loona ist ihre Herzensdame.

Carsten Spengemann, 38: Der ehemalige «Deutschland sucht den Superstar»-Moderator (an der Seite von Michelle Hunziker) und Schauspieler wird auf der Alm schon sehnsüchtig erwartet. Bergbauer Huber freut sich auf einen kräftigen Mann, der anpacken kann. Dass er das kann, bewies Spengemann im Promi-Boxen mit dem letztmaligen «Alm»-Teilnehmer und «Popstars»-Juror Detlef D! Soost. 2003 stiegen sie in den Ring, während zwei Runden schlug sich Spengemann wacker, verlor aber dann doch durch ein technisches K.o. Dass Spengemann TV-Show-erprobt ist, beweisen folgende Auftritte: 2004 später nahm er bei «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» teil, er machte bei «Stars auf Eis» mit und liess sich letztes Jahr für «Tattoo Attack - Deutsche Promis stechen zu» tätowieren.

Tessa Bergmeier, 22: Auch bei ihr hat's bei «Germany's next Topmodel» nicht zum Sieg gereicht, stattdessen machte sich Tessa als Oberzicke einen Namen - sie zeigte der «GNTM»-Jury ihren Mittelfinger. Nun will sie auf die Alm, um sich einen Kindheitstraum zu erfüllen. Gmäss Focus.de sagt sie: «Ich habe früher immer Heidi geschaut und wollte immer so sein wie sie. ‹Die Alm› ist meine Chance, einmal in ihr Leben einzutauchen.»

Rolf Scheider, 56: «Hodl-o-uu-dii, Hodl-je-ii-dii, Hodl-je-ii-dii ... Meine Lederhose passt noch und dieses Wochenende lerne ich Jodeln per Internet, man weiss ja nie wofür man das Jodeln mal so braucht», schrieb der Kosmetiker am 12. August auf Facebook. Scheider sprach zwar damit den Beginn des Münchner Oktoberfests am 17. September an, doch nun kann er schon früher von seinen Kenntnissen Gebrauch machen. Und er freut sich: «Das wird 'ne Gaudi. Schaut alle rein zur 1. Sendung!» Mit Scheider wird «Die Alm» beinahe zu einem «GNTM»-Treffen der Ehemaligen. Er sass in der dritten und vierten Staffel in der Jury der Castingshow und kennt deshalb sowohl Gina-Lisa wie auch Tessa.

Manfred «Manni» Ludolf, 49: Die Glamour-Welt liegt ihm fern - er ist auf dem Schrottplatz daheim. Bislang zerlegte er mit seinen drei Brüdern in «Die Ludolfs» für die DMAX-TV-Doku-Soap Autos, jetzt schnuppert er Bergluft. Er ist einer, der keinen Mühen scheut und wird darum wohl von Hubers Strafen verschont bleiben. In «Die Ludolfs» gilt er als Küken, als still, sensibel und grundehrlich - und er ist auf der Suche nach einer Frau fürs Leben, der er vielleicht auf der Alm begegnet.

Charlotte Karlinder, 36: Ihr Ex-Mann, Peer Kusmagk, wurde diesen Januar zum Dschungelkönig gewählt, sie möchte nun Almkönigin werden. Die Sat1-«Frühstücksfernsehen»-Moderatorin zeigt sich siegesbewusst: «Um zu wissen, wie man es schafft, sich eine Krone zu holen, brauche ich nicht Peer ... wir Schweden verstehen schliesslich was von Kronen», sagt sie gegenüber Bild.de. Karlinder kam im schwedischen Munkfors zur Welt.

Thomas Karaoglan, 18: Besser bekannt ist der letztjährige «Deutschland sucht den Superstar»-Teilnehmer als «Der Checker». Den Namen hat er Juror und Poptitan Dieter Bohlen zu verdanken. Nur drei Monate nach dem Ende der Castingshow brachte er seine erste Single «Checker, der Vollstrecker» auf den Markt. Dieses Jahr nahm er an RTLs «Let's Dance» teil, wo er als Drittletzter ausschied. 

Werner Lorant, 62: Er war Fussballtrainer und -spieler in der deutschen Bundesliga und tieferen Ligen, trainierte in Südkorea, der Türkei oder auf Zypern, und machte sich in den vergangen Jahren als Trainer von Prominenten-Teams einen Namen. So nahm er 2009 zusammen mit Reiner Calmund in Oliver Pochers Fussball-Castingshow «Sportfreunde Pocher - Alle gegen die Bayern» teil und trainierte ein Team aus Stars und Hobbyspielern, die dann gegen den FC Bayern München 0:13 verloren. 2010 betreute er ein Team, das in einem Benefizspiel gegen die Haitianische Nationalmannschaft spielte. Das Geld kam den Erdbebenopfern auf Haiti zugute.

Kathy Kelly, 48: Das ehemalige Mitglied und die zweitälteste Tochter der Kelly-Family ist im Vergleich zu den anderen Teilnehmern unerfahren in Casting-Shows. Vergangenes Jahr nahm sie lediglich beim Casting von «Das Supertalent» teil.

Reporterin vor Ort:

Rebecca Mir, 19: Die diesjährige Zweite bei «Germany's next Topmodel» wird für das Magazin «taff» von der Alm berichten. Ihre Aufgabe ist es, Hintergrundinformationen zu liefern und Interviews zu führen. Ein Job, um den sie die «GNTM»-Gewinnerin Jana Beller nicht beneidet. Im Gespräch mit der Zeitung «Österreich» sagte diese: «Mein Ziel ist die internationale Karriere und nicht ‹Die Alm›, wie das vielleicht bei meiner Kollegin Rebecca der Fall sein mag.» Rebecca aber freut sich auf die Herausforderung. «Ich lasse das einfach mal auf mich zu kommen. Aber ich denke, dass es nie schaden kann, wenn ich mir noch einmal die eine oder andere ‹taff›-Reportage anschaue, um mir vielleicht Tricks abzuschauen.»

Das Moderatoren-Duo:

Daniel Aminati, 37: Der «taff»-Moderator freut sich schon auf die acht Prominenten. «Das wird ein riesiger Spass für die Zuschauer. So nebenbei erfahren sie auch noch, wie das Leben vor hundert Jahren war.»

Janine Kunze, 37: Die Schauspielerin - sie stand schon mit Til Schweiger vor der Kamera - moderierte «The Dome», zog sich für den «Playboy» aus und spielte in «Hausmeister Krause» die Rolle der Carmen Krause.

 «Die Alm - Promischweiss und Edelweiss» auf ProSieben: Start 20. August 2011, 20.15 Uhr, ab 21. August 2011 bis 3. September 2011 22.15 Uhr.

Auch interessant