Reiten im Jura Einen Tag Zeit

Nirgends sind die Pferde so menschenfreundlich wie im Jura: Die Rasse der Freiberger ist genügsam und friedlich, und es käme den strammen Rössli nicht in den Sinn, mit dem Besucher durchzugehen.
Freiberger im Jura
Freiberger im Jura

Ein Tagesausflug in den Jura ist deshalb für Kinder und Erwachsene ideal: Reitkenntnisse braucht es nicht, die Gefahr besteht aber, dass man nach dem ersten Ausritt süchtig wird und immer wieder zurückkehrt. Denn zu schön ist es, mit einer Pferdestärke über die sanften Hügel zu trotten und im Hintergrund die mystisch anmutenden Tannenwälder zu bestaunen.

Die meisten Ausritte werden von Bauern angeboten – bei ihnen erhalten ungeübte Reiter die nötigen Instruktionen. Geritten wird in kleinen Gruppen, in Einzelstunden oder halben Tagen. Besonders beliebt ist die Region der Ajoie – wo die Ruhe nur durch das Plätschern des Flusses begleitet wird. Da gibt es viele Anbieter für Reitausflüge.


Auch interessant