«Bauer, ledig, sucht...» Endlich küssen sich Bruno und Roger

Man sieht es ihnen an, wie verliebt der Bauer und sein Hofherr sind. Und trotzdem lassen sich Bruno und Roger Zeit. Erst in der neuen Folge vom Donnerstagabend kommt es zum ersten Kuss.

Sie tauschen verliebte Blicke aus, halten Händchen. Und sie wissen beide: Es liegt etwas in der Luft. Bauer Bruno, 28, und Hofherr Roger, 29, haben sich gesucht und gefunden. Doch mit dem ersten Kuss lassen sie lange auf sich warten. In der Sendung vom Donnerstagabend passiert es dann endlich.

Dabei wusste Bruno schon beim Casting zu «Bauer, ledig, sucht...», dass Roger der Richtige ist. «Wow, geiler Mann. Den will ich haben», dachte er sich, wie er im Gespräch mit SI online gesteht. Auswahl hätte er genug gehabt, Moderator Marco Fritsche überbrachte dem schwulen Landwirt etliche Brief. Doch kein Kandidat gefiel ihm so gut wie der 29-jährige Detailhändler Roger.

«Ich bin immer noch frisch verliebt», sagt Bruno. Sein herziges Lachen, die Ausstrahlung, die ähnliche Interessen - es stimme einfach zwischen ihnen. Die beiden Männer sprechen sogar schon über die Zukunft: «Roger möchte mal Kinder, ich eher nicht.» Aber eine gemeinsame Wohnung könne sich der ledige Landwirt im nächsten Jahr gut vorstellen.

Sehen sie am Donnerstag, 21. November, um 20.15 Uhr auf 3+, wie sich die Beziehung von Bruno und Roger entwickelt.

Alles zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant