Was macht eigentlich... ...«About a Boy»-Kinderstar Nicholas Hoult?

In der Rolle des Aussenseiters Marcus Brewer eroberte er vor elf Jahren die Herzen der Kinobesucher im Sturm. Heute ist Nicholas Hoult, 23, ganz und gar nicht mehr süss. Zumindest nicht in der Rolle seines aktuellen Filmes.

Zombie R hat durch den Verzehr von Gehirnen die Erinnerungen des Gefressenen übernommen und ist dadurch zu Gefühlen fähig. Um den Zerfall seiner Sprache aufzuhalten, beschliesst der Untote, fortan keine Menschen mehr zu Essen. Er verliebt sich in das Mädchen Julie und wird vom Wunsch getrieben, sie wiederzusehen. 

So süss der Kinderstar Nicholas Hoult einst auch war, in seiner neuen Rolle als Zombie erinnert nichts an den kleinen Aussenseiter Marcus, der mit seinen Schlabberpullis und der Strickmütze in «About a Boy» das Publikum verzückte. Dabei fing seine Karriere als Schauspieler ganz harmlos an.

Der mittlere Sohn des Piloten Roger und der Musiklehrerin Glenis Hoult besucht als Chorknabe die Sylvia Young Theatre School in London und steht erstmals in Stücken wie «Schwanensee» und «Der Nussknacker» auf der Bühne. Es folgen Engagements in Fernsehserien wie «Casuality», «Ruth Rendell Mysteries» und «The Bill», sowie erste Rollen in Fernsehfilmen wie «Bed & Breakfast - Die Miete zahlt der Tod» und «Mr. White Goes to Westminster». Von sich zu sprechen macht Nicholas aber erst 2002 an der Seite von Hugh Grant in der Komödie «About a Boy».

Es folgen dann erneut weitere Rollen in Fernsehserien, bevor Nicholas Hoult 2005 eine Nebenrolle in dem Film «The Weather Man» mit dem Hauptdarsteller Nicolas Cage ergattert. Ein Jahr darauf wird er für den Film «Streets of London - Kidulthood» besetzt. Von 2007 bis 2008 begeistert er in der englischen Erfolgsserie «Skins - Hautnah».

Auch in einer Folge der ersten «Kommissar Wallander»-Staffel ist e zu sehen.

2009 bekommt er in Tom Fords Regiedebüt «A Single Man» eine Hauptrolle und wird daraufhin das Gesicht einiger Modekampagnen des Designers. Nach einer Nebenrolle in dem Fantasyfilm «Kampf der Titanen», der 2010 in die Kinos kommt, engagiert ihn Matthew Vaughn für die Rolle des Hank McCoy alias Beast in «X-Men: Erste Entscheidung».

Am Filmset trifft er auf seine Kollegin Jennifer Lawrence, in die er sich verliebt. Nach zwei Jahren Beziehung trennen sie sich im Januar 2013. Angeblich hat sich das Paar auseinandergelebt. 

Nach dem Horrorfilm «Warm Bodies» läuft ab dem 14. März ein weiterer Streifen mit dem ehemaligen Kinderstar in den Kinos. In «Jack And The Giants» stürzt sich Nicholas als junger Landarbeiter zusammen mit Ewan McGregor in ein gefährliches Abenteuer, als er sich aufmacht, die entführte Prinzessin Isabelle zu retten. Er betritt die Welt der Riesen und beendet damit den Frieden zwischen den Menschen und den meterhohen Geschöpfen.

 

Auch interessant