Er hat sich das Leben genommen Star-Koch Anthony Bourdain ist tot

Der US-amerikanische TV-Starkoch Anthony Bourdain wurde leblos in seinem Hotelzimmer in Frankreich aufgefunden.
Anthony Bourdain
© Keystone

Anthony Bourdain war bekannt für seine Koch-Shows im TV.

Anthony Bourdain ist mit 61 Jahren gestorben. Der Starkoch drehte in Strassburg eine Episode für seine kulinarische Reisesendung «Anthony Bourdain: Parts Unknown» auf CNN. Sein Freund, Starkoch Eric Ripert, 53, hat Bourdain in dessen Hotelzimmer tot aufgefunden. CNN bestätigt, dass Anthony Bourdain sich das Leben nahm und gedenkt ihm: «Seine Liebe für grosse Abenteuer, neue Freunde, Feinkost und die unglaublichen Geschichten der Welt machten ihn zu einem einzigartigen Geschichtenerzähler. Seine Talenten verfehlten nie uns zu begeistern und wir werden ihn sehr vermissen.»

Anthony Bourdain war nicht nur ein passionierter Sternekoch. Er war auch Autor und Protagonist von verschiedenen TV-Dokumentationen und Kochshows. Er startete seine Karriere in verschiedenen New Yorker Restaurants und ist seit über 10 Jahren als TV-Koch bekannt. Bourdain lebte in New York und hinterlässt eine Tochter aus der Ehe mit Ottavia Busia. Seit 2017 war er mit der italienischen Schauspielerin Asia Argento, 42, zusammen.

Eine seiner berühmten Sendungen:

Auch interessant