1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Luke Perry: «Beverly Hills»-Star stirbt nach Schlaganfall

Nach Schlaganfall

«Beverly Hills»-Star Luke Perry ist gestorben

Die schlimmsten Befürchtungen wurden wahr. «Beverly Hills, 902010»-Star Luke Perry hat die Folgen seines Schlaganfalls nicht überlebt. 

Luke Perry
Luke Perry bei einem Auftritt 2015. Getty Images

Er starb im Beisein seiner Liebsten. Laut dem amerikanischen Promi-Portal «TMZ» ist Schauspieler Luke Perry am Montagmorgen den Folgen seines Hirnschlags erlegen. Laut Pressesprecher des 52-Jährigen ist Perry im Spital verstorben.

Bei ihm seien seine Kinder Jack und Sophie, seine Verlobte Wendy Madison Bauer, seine Ex-Frau Minnie Sharp, seine Mutter Ann Bennett, sein Stiefvater Steve Bennett, sein Bruder Tom Perry, seine Schwester Amy Coder und andere engen Familienangehörige und Freunde gewesen.

Luke Perry in «Beverly Hills, 902010»
Luke Perry als Dylan und Shannen Doherty als Brenda in «Beverly Hills, 902010». Imago

Perry wurde vor allem durch seine Rolle als Dylan McKay in der Kultserie «Beverly Hills, 90210» bekannt. Andere kennen ihn als Fred Andrews, dem Vater von Archie aus der Serie «Riverdale».

Galerie: Diese Promis sind kürzlich verstorben

Kurz nach der Comeback-Meldung

Besonders tragisch: Die Nachricht des Schlaganfalls verbreitete sich vergangene Woche fast gleichzeitig mit der Meldung, dass die 90er-Kultserie «Beverly Hills, 90210» ein Comeback feiern soll. Auch Originaldarsteller wie etwa Tori Spelling, 45, oder Brian Austin Green, 45 werden wieder zu sehen sein.

Tori Spelling
Tori Spelling hat Mann Dean McDermott inzwischen fünf Kinder. Gettyimages

Als einzige zwei Schauspieler aus der ursrpüngliche Crew nicht für das Comeback vorgesehen sind gemäss dem Branchenblatt «Variety» Luke Perry und Shannen Doherty, 47. Doherty erhielt 2015 die Diagnose Brustkrebs, gilt inzwischen jedoch als krebsfrei. Luke Perry unterzeichnete den Vertrag für die Neuauflage nicht.

Von Onur Ogul am 4. März 2019