Bobbi Kristina liegt im Sterbehospiz Hier nimmt Bobby Brown Abschied von seiner Tochter

Es ist vermutlich der schwerste Gang in seinem Leben: Bobby Brown auf dem Weg ins Hospiz, wo seine Tochter Bobbi Kristina in Frieden sterben soll.
Bobbi Kristina Brown Bobby News aktuell Koma Hospiz
© Dukas

Bobby Brown fällte zusammen mit der Familie den Entscheid, seine Tochter in ein Hospiz zu verlegen.

Seit fünf Monaten liegt Bobbi Kristina Brown im Koma. Seit Mittwoch befindet sich die Tochter der verstorbenen Sängerin Whitney Houston in einem Hospiz in Georgia. Da offenbar keinerlei Hoffnung mehr auf eine Genesung besteht, wurden sämtliche lebenserhaltenden Massnahmen - Medikamente und Geräte - eingestellt. Bobbi Kristina ist ihrem Schicksal jetzt selbst überlassen.

Wie viel Zeit der 22-Jährigen bleibt, ist ungewiss. Umso wichtiger ist es jetzt, dass sich ihre Familie von ihr verabschieden kann. Allen voran ihr Vater Bobby Brown. Neueste Bilder zeigen den 46-Jährigen auf dem Weg zu seiner Tochter ins Hospiz. Die Trauer über den vermutlich baldigen Verlust ist ihm ins Gesicht geschrieben. Freunde umarmen ihn, wollen ihm Kraft spenden, als er die Sterbeeinrichtung wieder verlässt.

Ein Insider sagt gegenüber «Hollywood Life»: «Bobby und andere Angehörige glauben jetzt, dass dies Gottes Plan ist. Sie glauben, dass Whitney Bobbi mehr braucht und dass sie im Jenseits mehr tun kann als hier.»

Whitney Houston, 48, starb am 11. Februar 2012. Sie wurde mit dem Gesicht nach unten, lebelos in einer Badewanne gefunden. Drei Jahre später, fast auf den Tag genau am 31. Januar 2015, wurde ihre Tochter lebelos in einer Badewanne gefunden. Ebenfalls mit dem Gesicht nach unten.

Auch interessant