So unterstützt Christian Ulmen seine Collien «Das schmeichelhafteste Kompliment ist Fettsack»

Christian Ulmen liebt seine Collien. Egal, ob sie einige Pfunde mehr oder weniger auf den Rippen hat. Der Schauspieler verrät in einem Interview, wieso es manchmal schwierig ist, seine Frau beim Erreichen ihres Wunschgewichts zu unterstützen und wie das Konzept Patchwork-Familie für ihn funktioniert.
Collien Fernandes und Christian Ulmen sind seit Sommer 2011 verheiratet.
© Getty Images

Collien Fernandes und Christian Ulmen sind seit Sommer 2011 verheiratet.

Dieses Paar geht durch dick und dünn! Christian Ulmen spricht im Interview mit der «Bunte» nicht nur über seinen neuen Film «Antonio, ihm schmeckt's nicht» sondern auch über die Figurprobleme seiner Frau. Vergeblich versuchte die 34-Jährige an Gewicht zuzulegen. Bis vor kurzem. Denn endlich trägt die Moderatorin eine Grösse 38 - anstatt der üblichen 34. Ulmen bestätigt: «Sie ist sehr fett geworden, ja!». Doch das sei keineswegs als Kritik aufzufassen.

«Meine Frau wünscht sich seit sie klein ist, dick zu sein. Sie sehnt sich nach Speckröllchen und einem fleischigen Nacken.» Daher sei es für sie auch besonders schmeichelhaft, wenn sie von ihrem Mann liebevoll «fette Eule» oder «Fettsack» genannt werde. Auch wenn solche Komplimente unkonventionell sind, ist es für den Schauspieler eine Art, seine Frau zu unterstützen: «Wenn ich zu einem ehemals dicken Menschen, dessen sehnlichster Wunsch abzunehmen war, ‹altes Knochenxylophon› oder ‹du dünner Aal› sage, dann freut er sich, denn das hat noch nie jemand zu ihm gesagt.» Er werde nie müde, seiner Frau Komplimente zu machen.

Um Punkt null Uhr gibt es Pizza

Nicht nur die Komplimente sind im Hause Ferndandes-Ulmen eher etwas unkonventionell. Auch die Essenszeiten sind gewöhnungsbedürftig. Um Mitternacht gibts selbstgemachte Pizza und Pasta, gegessen werde um Punkt null Uhr. Ab und an eine Herausforderung für Ulmen: Denn während seine Frau Berge von Essen in sich hineinfuttert, um zuzunehmen, muss der Schauspieler wegen Rollenangeboten auf seine Ernährung achten. Was bei den Kochkünsten seiner Liebsten gar nicht so leicht sei.

«Die Speisen sehen immer geil aus.» Auch ein simples Wurstbrot wisse sie mit einer Traube oder Salat und Kräutern aufzuwerten, schwärmt Ulmen. Ulmen kümmert sich indes um das Rezept einer glücklichen Ehe. Das sei nämlich: «Niemals ändern wollen, immer akzeptieren, wenn der andere um null Uhr zu Mittag ist.»

Ulmen und Fernandes können auch einige Jahre «Ehe-Erfahrung» vorweisen. Seit gut sechs Jahren sind die beiden verheiratet. Aus einer früheren Ehe brachte Ulmen einen Sohn mit und hat eine gemeinsame Tochter mit Collien. Zum Thema Patchwork-Familie äussert sich der Schauspieler: «Patchwork ist kein Idealkonstrukt, sondern immer eine Art planmässiger Notbehelf, an den man sich gewöhnen muss.»

Weitere Kinder will er aber nicht gänzlich ausschliessen: «Du weisst nie, wie viel Ulrich Wickert in dir steckt, und dann geht's mit 60 doch noch mal rund. Momentan ist alles gut, wie es ist.»

Auch interessant