Peter Alexander Der Entertainer ist tot

Schauspieler, Sänger, Showmaster und Frauenschwarm: Peter Alexander ist am Samstag im Alter von 84 Jahren in Wien verstorben.
Peter Alexander wurde bekannt unter anderem durch seine Rolle in «Charley's Tante».
© RDB/kpa Peter Alexander wurde bekannt unter anderem durch seine Rolle in «Charley's Tante».

Er zählte zu den Grossen des Showgeschäfts, jetzt ist er tot. Peter Alexander starb 84-jährig in Wien. Acht Jahre, nachdem seine Frau Hilde von ihm ging, und zwei Jahre, nachdem er seine Tochter Susanne bei einem schweren Unfal verlor.

Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer, wie er mit vollem Namen hiess, eroberte als ehemaliger Wiener Sängerknabe mit bubenhaftem Charme die Herzen der Zuschauer.
Mit Titeln wie «Das machen nur die Beine von Dolores» oder Heimatklassikern wie «Im Weissen Rössl» oder «Charley's Tante» war er vor allem in den 1960er-, 70er- und 80er-Jahren in der Öffentlichkeit omnipräsent.

 

 

Der Unterhaltungskünstler besang rund 120 Schallplatten, spielte in etwa 50 Filmen und moderierte unzählige eigene Fernsehshows. Bis zu seinem Abtritt von der Bühne Anfang der 1990er sorgte er mit seiner «Peter Alexander Show» - einem Misch aus Musik, Sketchen und Gästen - für Frohsinn.

Für seine jahrzehntelangen Leistungen im Showbizz erhielt er unter anderem sechsmal ein Bambi und viermal die Goldene Kamera. In den letzten Jahren lebte der einstige Frauenschwarm sehr zurückgezogen in der österreichischen Hauptstadt.

 


 

Auch interessant