1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Königin Máxima: Deshalb muss sie zurzeit eine Pause einlegen

Am Freiwilligentag ist Willem-Alexander allein unterwegs

Deshalb muss Königin Máxima eine Pause einlegen

Normalweise hat Königin Máxima diesen Termin dick in der Agenda eingetragen: Gestern Freitag aber erschien ihr Gatte König Willem-Alexander allein zur Arbeit am niederländischen Freiwilligentag. Jetzt ist bekannt, warum Máxima dieses Jahr fehlte.

Koenigin Maxima der Niederlande

Máxima der Niederlande fehlte beim diesjährigen Freiwilligentag «NL Doet».

Getty Images

Mit traurigem Blick und leicht gesenktem Haupt schiebt Willem-Alexander, 51, die volle Schubkarre. Der König der Niederlande hilft am jährlichen Freiwilligentag gestern Freitag ausnahmsweise alleine mit. Seine geliebte Frau kann aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein.

König Willem-Alexander 15. Maerz 2019

König Willem-Alexander hilft im Rahmen des Freiwilligentags «NL Doet» bei der Gestaltung eines Märchengartens im Streichelzoo De Veenweide in Soest, Niederlande.

Danapress

Königin Máxima der Niederlande, 47, muss sich nach einer Operation schonen. Wie «Dana Press» unter Berufung auf den Informationsdienst des Landes berichtet, habe sich die Frau von König Willem-Alexander bereits vergangene Woche einem «kleinen geplanten ärztlichen Eingriff» unterziehen müssen. Um welche Art von Operation es sich handelt, ist nicht bekannt.

Galerie: Bei diesem Staatsbesuch überstrahlte Königin Máxima alle

«Nächste Woche wird Königin Máxima wieder arbeiten»

Da Máxima eine Weile ruhen muss, konnte sie ihren Gatten in diesem Jahr nicht zum «NL Doet», dem niederländischen Freiwilligentag, begleiten. Bald schon wird sie ihren royalen Pflichten aber wieder nachgehen können, verspricht das Schreiben: «Nächste Woche wird Königin Máxima wieder arbeiten.»

Königin Maxima König Willem-Alexander Bremen

Glückliches Paar: König Willem-Alexander der Niederlande und Königin Máxima haben regelmässig gemeinsame öffentliche Auftritte.

Imago

Auf  Máximas Gesundheitszustand angesprochen, sagte Willem-Alexander gegenüber «RTL-Boulevard»: «Es geht ihr sehr gut.» Auf Rat des Arztes sollte sie sich aber bis zum Wochenende ausruhen. Er habe seine Frau am Freiwilligentag sehr vermisst, offenbart Willem-Alexander: «Natürlich macht es viel mehr Spass, wenn sie dabei ist.»

Von Sarah Huber am 16. März 2019