Alessandra Ambrosio Diät-Druck - wegen 2.5-Millionen-Dollar-BH

An der «Victoria's Secret»-Show im Dezember wird das Model einen millionenschweren BH präsentieren. Die Freude darüber stand für Alessandra Ambrosio aber anfangs im Hintergrund, sie musste sich nach der Geburt ihres zweiten Kindes mit viel Mühe auf das Teil vorbereiten.

Heidi Klum durfte schon, Adriana Lima auch, und jetzt steigt Alessandra Ambrosio ebenfalls in die Top-Liga der «Victoria's Secret»-Engel auf: Sie präsentiert an der Dessous-Show am 4. Dezember den legendären 2.5-Millionen-Dollar-BH. Die frohe Botschaft erreichte die 31-Jährige allerdings in einem ungünstigen Moment - sie stillte gerade ihren drei Wochen alten Sohn Noah, als das Telefon klingelte. Das war im Mai. «Ich war beunruhigt, da ich gerade im totalen Muttermodus war», sagt Ambrosio jetzt gegenüber dem US-Magazin «People». Die letzten Monate bereitete sich das Model deshalb intensiv darauf vor, den mit Saphiren, Rubinen und Amethysten verzierten Push-up-BH ins rechte Licht rücken zu können.

Gewissenhaft wartete die mittlerweile zweifache Mutter auf das OK ihres Arztes, um dann loszulegen: Yoga, Laufen sowie tägliches Pilates und Spinning gehörten zu ihrem Programm. Und «ich habe viel Beachvolleyball gespielt, bin meinen Kindern nachgerannt. Und Stillen hilft auch immer.» Vor rund einem Monat durfte Ambrosio den Super-Bra dann endlich das erste Mal tragen: «Es hat sich angefühlt, als sei er für mich gemacht. Er ist sehr romantisch», schwärmt sie. Die Angst, am grossen Tag nicht perfekt zu sein, hat sie denn auch mittlerweile abgelegt. Ab und zu gönnt sie sich sogar einen Cupcake - ihre Tochter Anya, 4, liebt die kleinen Küchlein nämlich.

Bisher gehörte Alessandra Ambrosio noch zu den normalen «Victoria's Secret»-Models: 

Dieses Jahr wird sie als Überengel den teuersten BH der Show tragen - am 4. Dezember 2012 läuft das Spektakel im amerikanischen TV.

Auch interessant