Queen Elizabeth Die Königin zeigt ihre chaotische Stube

Es ist wieder Zeit für den Frühlingsputz - das sollte sich auch Queen Elizabeth zu Herzen nehmen. Selbst als sich hoher Besuch in ihrer Sommerresidenz Schloss Balmoral ankündigt, macht die Queen keinerlei Anstalten, ihr Wohnzimmer auf Vordermann zu bringen.
Die Königin zeigt ihre chaotische Stube
© Dukas/Screenshot

Die Königin zeigt ihre chaotische Stube

Die TV-Dokumentation über Queen Elizabeth, 86, soll intime Einblicke in ihren royalen Alltag gewähren. Doch was die Zuschauer zu Gesicht bekommen, hätte die Monarchin wohl besser hinter verschlossenen Türen halten sollen. Als sie den britischen Premierminister David Cameron, 46, auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral empfängt, zeigt sich ein Bild aus Grossmutters Zeiten.

Tischdeckchen, alte mit Blümchen-Stoff überzogene Sessel, unzählige Bilderahmen mit Fotos von Verwandten, Porzellan-Figürchen, einen Stapel mit Zeitungen und Magazinen, Hundekörbe und Plüschtiere - im Wohnzimmer ihrer Sommerresidenz kommt Flohmarkt-Stimmung auf. Dennoch wird ihre bunt gemusterte Stube dank Antiquitäten ein Vermögen wert sein. 

Die Dokumentation «Our Queen» wird am Sonntag im britischen Fernsehen ausgestrahlt. Ein Jahr lang feilte der Direktor Michael Waldman am Streifen - im Rahmen des Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. gewährte ihm das Königshaus Zugang zu privaten Gemächern. Im Film kommen auch Chefkoch Mark Flanagan zu Wort - oder der Angestellte, der ihre Corgis trocken rubbelt.

Auch interessant