1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Pippas Sohn hat einen royalen Namen - Herzogin Kates Neffe

Herzogin Kates Neffe

Ein royaler Name für Pippas unroyalen Sohn

Pippa Matthews, die Schwester von Herzogin Kate, hat bis jetzt den Namen ihres Söhnchens geheim gehalten. Nun ist er bekannt - und ziemlich überraschend.

Pippa Matthews

Am 15. Oktober wurde Pippa zum ersten Mal Mutter.

Getty Images

Fast einen Monat mussten die britischen Royal-Fans darauf warten. Jetzt ist der Name von Pippa Matthews', 35, erstem Kind bekannt. Die Schwester von Herzogin Kate hat laut «Mail on Sunday» zusammen mit ihrem Mann James, 43, das Söhnchen Arthur Michael William getauft.

Pippa und James Matthews

Pippa und James Matthews an Meghans und Harrys Hochzeit.

Dukas

Manche dürften diese Namen überraschen. So handelt es sich um eine Auswahl, die mehr als gebührend für einen royalen Nachwuchs wäre. Doch die Middletons sind bürgerlicher Herkunft. Die Eltern von Herzogin Kate und Pippa waren Flugbegleiter, und auch Pippas Ehemann James stammt nicht aus dem Adel.

Arthur ist der Mittelname von Prinz William, 36, Prinz Charles, 69, und Prinz Louis. Letzterer ist Herzogin Kates jüngster Sohn und kam gerade erst am 23. April zur Welt. Michael könnte sich auf den Namen von Pippas Vater und auf jenen von James Matthews' jüngerem, verstorbenem Bruder beziehen. Ob sich William auf Pippas Schwager und den künftigen König Englands bezieht, bleibt Spekulation.

Zur Welt gekommen ist der kleine Arthur im St. Mary's Hospital im Lindo-Flügel, genau wie alle Kinder von Herzogin Kate.

Von Onur Ogul am 11.11.2018