35 Milliarden Dollar Vermögen! Das sind die zehn reichsten Royals der Welt

Sie dachten Queen Elizabeth wäre reich? Von wegen! Im Royals-Ranking belegt die britische Monarchin mit ihrem Vermögen lediglich Platz 9. Fürst Albert von Monaco hat da schon etwas mehr auf der hohen Kante - für den Spitzenplatz reichts dennoch nicht. Wir stellen Ihnen die zehn reichsten Blaublüter vor.
Die zehn reichsten Royals

Die Royals schwimmen im Geld. Doch wer ist der reichste Monarch der Welt?

PLATZ 10 - MSWATI III, KÖNIG VON SWASILAND
Er ist Afrikas letzter absoluter Monarch - mit 18 Jahren bestieg er den Thron - und hat 15 Ehefrauen. Dass ihn die Damen in den Ruin treiben, muss Mswati jedoch nicht befürchten. Laut Eonline.com besitzt der 46-Jährige ein Vermögen von 100 Millionen Dollar. Sein Geld verdient er hauptsächlich mit der Herstellung und dem Verkauf von Zucker. Aber auch Beteiligungen an Immobilien-Firmen, Brauereien, Versicherungen und Landwirtschaft haben ihn reich gemacht.

König Mswati III von Swasiland Vermögen Reichtum Frauen
© Getty Images

PLATZ 9: QUEEN ELIZABETH II, KÖNIGIN VON ENGLAND:
Ein geschätztes Vermögen von 500 Millionen Dollar kann die britische Königin ihr Eigen nennen. Jährlich verdient die Grossmutter von Prinz William, 32, und Prinz Harry, 30, knapp 13 Millionen. Ihren Reichtum hat die 88-Jährige in Immobilien, Schmuck, Pferdegestüte und Obstplantagen investiert.

Queen Elizabeth Vermögen Euro Reichtum
© Getty Images

PLATZ 8: ALBERT II, PRINZ VON MONACO
Mit seiner Ehefrau Charlène, 36, schwebt der monegassische Fürst zurzeit auf Wolke sieben - noch vor Weihnachten sollen die gemeinsamen Zwillinge zur Welt kommen. Doch auch was sein Vermögen angeht, hat Albert, 56, gut lachen. Auf knapp eineinhalb Milliarden Dollar wird sein Reichtum geschätzt. Vor allem sein Anteil am Casino in Monaco lässt das Einkommen des Fürsten wachsen. Zudem besitzt er mehrere Immobilien, eine antike Auto-Sammlung, Kunstwerke und Briefmarken.

Fürst Albert und Fürstin Charlene schwanger Zwillinge Geburt
© Getty Images

PLATZ 7: MOHAMMED VI, KÖNIG VON MAROKKO
Seinen Reichtum häuft er mit der Gewinnung von Phosphat an. Dem König von Marokko gehört die grösste Phosphat-Mine des Landes. Zweieinhalb Milliarden Dollar soll der 51-Jährige mittlerweile schwer sein.

Mohammed VI König von Marokko Vermögen Reichtum
© Getty Images

PLATZ 6: HANS-ADAM II., FÜRST VON LIECHTENSTEIN
Unser direkter Nachbar kann sichs gut gehen lassen - immerhin besitzt er vier Milliarden Dollar. Das Geld legt der 69-Jährige häuptsächlich in Kunst an. Jährlich soll er 18 Millionen für seine Kollektion ausgeben. Zudem gehört gehört ihm die Bank LGT.

Prinz Hans-Adam II von Liechtenstein Bank LGT Vermögen
© Getty Images

PLATZ 5: SCHEICH MOHAMMED BIN RASHID AL MAKTOUM, EMIR VON DUBAI
Sage und schreibe viereinhalb Milliarden Dollar besitzt der 65-Jährige. Unter anderem gehört ihm zum Grossteil die Firma Dubai Holding und ein Immobilien-Unternehmen. Zudem ist er der Eigentümer mehrerer Rennställe ausserhalb Dubais.

Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, Emir von Dubai Vermögen
© Getty Images

PLATZ 4: SCHEICH CHALIFA BIN ZAYED AL NAHYAN, EMIR VON ABU DHABI
Reich wurde der 66-Jährige mit dem Besitz von Öl. Insgesamt zehn Prozent der weltweiten Ölreserven sollen ihm laut «Forbes» gehören. Innerhalb zweier Jahre hat er seinen Reichtum um 100 Prozent steigern können - mit Investition in Milliardenhöhe in die Citibank.

Scheich Chalifa bin Zayed Al Nahyan, Emir von Abu Dhabi Vermögen
© Getty Images

PLATZ 3: KÖNIG ABDULLAH BIN ABDULAZIZ, KÖNIG VON SAUDI ARABIEN
Was würden Sie machen, wenn Sie 18 Milliarden auf dem Sparkonto hätten? Der 90-jährige König von Saudi Arabien hat sein Einkommen gut angelegt: in vier Ehefrauen und einen Palast, der mehr als zweieinhalb Quadratkilometer umfasst.

König Abdullah bin Abdulaziz, König von Saudi Arabien Vermögen Reichtum
© Getty Images

PLATZ 2: HASSANAL BOLKIAH, SULTAN VON BRUNEI
Kaum vorstellbar, aber wahr: 20 Milliarden schwer ist der Sultan von Brunei. Der 68-Jährige lebt im zweitgrössten Palast der Welt, dem Istana Nurul Iman, der sogar grösser als der Palast im Vatikan ist. Seinen Reichtum hat er Öl und Gas zu verdanken. Und den investiert er dekadent. Er besitzt 5000 (!) Autos und sein Polo-Stall ist klimatisiert - seine Ponys mögens schliesslich angenehm kühl.

Hassanal Bolkiah Sultan von Brunei Vermögen Reichtum Autos
© Getty Images

PLATZ 1: BHUMIBOL ADULYADEJ, KÖNIG VON THAILAND
Na, hätten Sie das gedacht? Der reichste Royal kommt aus Thailand. 35 Milliarden Dollar nennt der 86-Jährige sein Eigen. Sein Geld investiert er in die Entwicklung seines Landes - und hilft sogar eigenhändig bei der Bewirtschaftung mit. Zu seinen Besitztümern zählt Bhumibol Adulyadej eine Flotte mit drei Flugzeugen und den grössten geschliffenen Diamanten der Welt. Der Golden Jubilee Diamant wurde sogar vom Papst gesegnet.

Bhumibol Adulyadej König von Thailand Vermögen Reichtum
© Getty Images

Im Dossier: Alles über die Royals

Auch interessant