War Gavin Rossdale untreu? Er soll Stefani jahrelang mit der Nanny betrogen haben

Die Trennung von Gwen Stefani und Gavin Rossdale mag nach aussen hin friedlich verlaufen sein, jetzt kommen jedoch pikante Details ans Licht: Rossdale soll seine Frau mit der Nanny betrogen haben. Drei Jahre lang. 
Gwen Stefani Gavin Rossdale Nanny Mindy Mann
© Getty Images

Happy Family? Gavin Rossdale und Gwen Stefani mit Nanny Mindy Mann im Jahr 2013.

Kompromittierende Fotos und eindeutige Textnachrichten, Lügen und Tränen: Glaubt man der aktuellen Ausgabe des Magazins «Us Weekly», ist die Liebe zwischen Gwen Stefani, 46, und Gavin Rossdale, 50, nicht einfach so erloschen. Kurz vor der Trennung nach 13 Jahren Ehe soll die No-Doubt-Sängerin herausgefunden haben, dass ihr Mann sie mit der Nanny betrogen hat. Ein Insider sagte dem Magazin, Stefani habe Rossdale mit Nacktfotos des Kindermädchens konfrontiert - dann habe er die Affäre zugegeben.

Doch es kommt noch dicker: Drei Jahre soll der Musiker mit der Mitte zwanzigjährigen Nanny Mindy Mann intim gewesen sein. Gerüchten zufolge soll er gar nach der Geburt des jüngsten Sohnes Apollo im Februar 2014 auf direktem Weg in die Arme von Stefanis Nebenbuhlerin zurückgekehrt sein.

Mindy Mann arbeitete schon mehrere Jahre für das Paar. Der britischen «DailyMail» liegen Fotos vor, die zeigen, dass die Australierin immer mehr wie Gwen Stefani auszusehen begann. Stefani selbst soll schon vor zwei Jahren erstmals misstrauisch geworden sein, als Fotos kursierten, auf denen Rossdale der Nanny verdächtig nahe kam. 

Gwen Stefani Gavin Rossdale Nanny Mindy Mann
© Getty Images

Das Ex-Paar hat sich bisher nicht zu den Gerüchten geäussert. Sollte sich die Story bewahrheiten, wäre Stefani genau wie Jennifer Garner, 43, in die Nanny-Falle getappt. Die mehrjährige Ehe zwischen der Schauspielerin und Gatte Ben Affleck, 42, soll ebenfalls wegen einer Affäre mit dem Kindermädchen zerbrochen sein.

Auch interessant