1. Home
  2. People
  3. «GZSZ»-Star Ulrike Frank spricht über ihren unerfüllten Kinderwunsch

Die Schauspielerin über ihren unerfüllten Kinderwunsch

«GZSZ»-Star Ulrike Frank: «Es gab schmerzliche Stunden»

Seit 20 Jahren ist Ulrike Frank nun schon mit ihrem Ehemann Marc Schubring verheiratet. Kinder haben die beiden nie gekriegt - was so nicht gewünscht war, wie die «GZSZ»-Schauspielerin nun offen zugibt.

Ulrike Frank

Hadert manchmal mit ihrem Schicksal: Ulrike Frank.

Getty Images

Gleich zwei Jubiläen durfte Ulrike Frank dieses Jahr schon feiern: Am Freitag feierte das «Gute Zeiten, schlechte Zeiten»-Urgestein seinen 50. Geburtstag. Und seit nunmehr bereits 20 Jahren ist die Schauspielerin mit ihrem Ehemann Marc Schubring, 50, verheiratet. Dass das nicht selbstverständlich ist, weiss Frank. «Nicht viele Paare in unserer Branche erreichen den 20. Hochzeitstag», erklärt sie in einem Interview mit «Bunte».

Galerie: Diese Stars lieben sich seit mehr als 20 Jahren


 

«Es gab schwere und schmerzliche Stunden»

In ihren zwanzig Ehejahren ist Frank und Schubring eines verwehrt geblieben: eigener Nachwuchs. Denn eigentlich hätte das Ehepaar gerne welche gehabt. «Wir wären offen dafür gewesen - und sicherlich auch gute Eltern. Es hat biologisch nicht geklappt», erklärt Schubring im Doppel-Interview. Ab und zu gebe es mal Sehnsuchtsmomente, in denen er nichts dagegen hätte, wenn «ein oder zwei Kinder unter meinem Flügel spielen würden», gibt der Musicalkomponist ganz offen zu.

Ulrike Frank Marc Schubring

Grosse Liebe: Ulrike Frank und Marc Schubring sind seit 20 Jahren verheiratet.

Getty Images

Auch Frank, die bei «GZSZ» die intrigante Katrin Flemming spielt, spricht offen wie nie über ihren unerfüllten Kinderwunsch. «Zwischendurch war es für uns beide nicht ganz leicht», sagt sie. «Es gab schwere und schmerzliche Stunden. Es war ein langer Prozess, bis wir die Hoffnung aufgegeben haben.»

Trotzdem glücklich

Trotz des unerfüllten Kinderwunsches schwebt das Paar auch nach zwei Jahrzehnten Ehe noch im siebten Himmel. Sie beide hätten sehr viel Glück, dass sie so gut zusammenpassen würden, obwohl sie sehr unterschiedlich seien, sagt Schubring. «Unser Leben ist das Gegenteil von langweilig, dazu gehören kleine Streitereien und grosse Glücksmomente», schwärmt er weiter. Frank ergänzt: «Ich bin sehr glücklich in meiner Ehe.»

Von Ramona Hirt am 2. März 2019