1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Helene Fischer: Den Tränen nahe spricht sie über Trennung von Florian

«Manchmal kommt auch Wut dazu»

Helene Fischer: Den Tränen nahe spricht sie über Trennung

Kurz vor Weihnachten gaben Helene Fischer und Florian Silbereisen ihre Trennung bekannt. Doch schon Anfang Dezember sprach der Schlagerstar unter Tränen vom Ende einer Beziehung.

Helene Fischer grosses Interview

Helene Fischer trennte sich nach zehn Jahren von ihrem Partner Florian Silbereisen.  

Heimat 2050

Wie lange gehen Helene Fischer und Florian Silbereisen schon getrennte Wege? Diese Frage beschäftigt die Öffentlichkeit seit das Paar seine Trennung bekannt gab. 

In ihren Statements erklärten beide, dass sie schon seit längerer Zeit nicht mehr zusammen sind. Die 34-Jährige gab sogar zu, schon einen neuen Mann an ihrer Seite zu haben. Ihren Tänzer Thomas Seitel.

Bildergalerie: Helene Fischers und Florian Silbereisens atemlose Liebe
 

Tränen und sentimentale Worte

Jetzt taucht ein Fan-Video auf, das vermuten lässt: Die Trennung ist tatsächlich schon seit mehreren Wochen Realität. Bei den Aufzeichnungen ihrer Weihnachtsshow am 8. Dezember spricht Fischer darüber, wie hart eine Trennung sein kann. Dabei kann sie die Tränen kaum zurückhalten.

«Ich glaube, jeder von uns weiss, wie schmerzhaft es ist, wenn eine Beziehung zu Ende geht, wenn ein Lebenstraum zerplatzt. Man ist traurig, natürlich kommt irgendwann vielleicht auch ein bisschen die Wut dazu, und der Schmerz sitzt unheimlich tief», sagt die Sängerin mit zittriger Stimme.

Luca Hänni war bei Aufzeichnung dabei

Bevor sie den Song «Nur mit Dir» anstimmt, fügt sie noch hinzu:

«Aber ich bin ganz fest der Überzeugung, irgendwann fängt die Zeit an, die Wunden zu heilen und man merkt, dass man nicht nur verloren hat, sondern auch gewonnen hat und zwar einen Schatz voller Erinnerungen und wunderschönen Momenten, die für immer bleiben werden und dafür sollte man eigentlich dankbar sein.»

Helene Fischer Luca Hänni Weihnachtsshow 2018

Der Einblick in die Proben von Helene Fischers Weihnachtsshow: Luca Hänni und die Schlagersängerin vollführen einen erotischen Tanz.

Instagram

Luca Hänni, der bei Helenes grosser Weihnachtssause einen Auftritt mit der Schlager-Queen hat, sagt im «Blick», dass Fischer bei der Aufzeichnung keine Anzeichen von Trauer zeigte. 

«Mit dieser Nachricht habe ich nicht gerechnet», sagt der 24-Jährige. «Aber auch Helene ist nur ein Mensch. Ich weiss, was sie gerade durchmacht.» 

Helene liess sich nichts anmerken

Hänni trennte sich selbst erst vor Kurzem nach acht Jahren von seiner Freundin Tamara, 25. Florian Silbereisen sei während der ganzen Zeit nicht aufgetaucht, sagt Hänni weiter. Und auch Helene Fischers Neuer, der Tänzer Thomas Seitel, habe sich am Set nicht sehen lassen. 

Luca Hänni und Helene Fischer zeigen in der Show, die am 25. Dezember ab 20.05 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt wird, einen heissen Tanz.

Bildergalerie: Diese Stars trennten sich 2918

Von Berit-Silja Gründlers am 22.12.2018