1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Miriam Pielhau nach Brustkrebs: Baby ist da - eine Tochter

Miriam Pielhau

Ihr Baby ist da

Die deutsche Moderatorin ist im Babyglück: Vier Jahre nach ihrer Brustkrebs-Diagnose ist Miriam Pielhau Mama geworden.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Miriam Pielhau und ihr Ehemann Thomas Hanreich sind überglücklich. schweizer-illustrierte.ch

Es ist ein Mädchen! Am Wochenende brachte Miriam Pielhau, 37, auf natürlichem Weg eine gesunde Tochter zur Welt. Ihr Manager bestätigt gegenüber Bild.de«Mutter und Kind sind wohlauf. Die Geburt verlief völlig ohne Komplikationen.»

Das Baby grenzt an ein Wunder: Im Frühjahr 2008 erhielt die Moderatorin die Schockdiagnose Brustkrebs, nach einer Chemotherapie galten ihre Eizellen als zerstört. Vier Jahre später wurde sie dann aber überraschend schwanger. Pielhau jubelte: «Wir sind unendlich glücklich und dankbar. Ehrlich gesagt, wir hatten nicht mehr wirklich geglaubt, dass dieser Wunsch erfüllt wird.»

Pielhau und ihr Ehemann Thomas Hanreich wollten im vergangenen Jahr ein Kind adoptieren. Obwohl sie damals bereits krebsfrei war, stufte man sie als «Risiko-Frau» ein. Weil die Krankheit jederzeit wieder hätte ausbrechen können, wurde eine Adoption verweigert.

Von Katja Fischer am 22. Mai 2012