Jay Z & Solange Knowles Auweia! Darum könnte sie zugeschlagen haben

Die Bilder sind um die ganze Welt gegangen: Solanges Knowles prügelt in einem Aufzug auf ihren Schwager Jay Z ein. Was die Gründe für ihren Gewaltausbruch waren, weiss man (noch) nicht. Dementsprechend wild sind die Gerüchte, die seit Dienstag kursieren. Wir präsentieren drei mögliche Szenarien, die die kleine Schwester von Beyoncé in eine Furie verwandelt haben könnten.
Jay Z mit Beyoncé und Solange Knowles nach Lift-Prügelei
© Dukas

Wir hätten bei der verhängnisvollen Liftfahrt nur zu gerne Mäuschen gespielt! Dann nämlich wüssten wir mit Sicherheit, was zwischen Jay Z und Solange Knowles (r.) vorgefallen ist.

Die Eröffnungsszene ist immer die gleiche: Nach der Met Gala am 5. Mai in New York steigen Beyoncé, 32, Solange Knowles, 27, und Jay Z, 44, gemeinsam in den Fahrstuhl. Kaum geht die Türe zu, geht Solange mit erhobenen Finger auf ihren Schwager los und verwandelt sich augenblicklich in eine tobende Furie. Was war passiert?

Perez Hilton vermutet in seinem Blog, dass der Rapper im Lift gefurzt hat - wir jedoch haben da ganz andere Theorien. Und können daher Tmz.com auch fast nicht glauben, dass die beiden Streithähne am Dienstag, also rund eine Woche später, beim gemeinsam Shopping bei einem New Yorker Juwelier gesichtet worden sein sollen.

SZENARIO 1: DER EX-DROGENDEALER & DER SUCHTI
Jay Z, der bereits im Alter von 13 Jahren angefangen hat, mit Crack zu dealen, bereut es heute, mit illegalen Substanzen zu tun gehabt zu haben. «Erst später habe ich die Auswirkungen für die Gemeinschaft realisiert», sagte der 44-jährige Musikproduzent im vergangenen Jahr zur «Vanity Fair». Daher könne es auch gut sein, dass ihm heute Drogen gehörig auf die Nerven gehen. Solange hingegen raucht gerne mal einen Joint und wurde im Februar 2009 nach einer Überdosis Hustensaft ins Krankenhaus eingeliefert. Unsere Theorie: Wer sich mit Hustensirup zudröhnt, könnte durchaus und gerne auch zu Stärkerem greifen.

Jay Z: «So, musstest du uns mal wieder vor aller Welt mit deinem überdrehten Auftritt blamieren? Reicht es nicht, dass du bei uns zu Hhause schon das Kinderzimmer von Blue Ivy zukiffst?»
Solange: «Halt die Klappe, A*******. Du hast mir gar nichts zu sagen.»
Jay Z: «Herrgott, reiss dich mal zusammen.»
Solange (brüllend und den Mann ihrer Schwester schubsend): «Einen Dreck werde ich tun. Gib mir lieber mal was, damit ich deine dämliche Visage ertrage.»
Jay Z: «Aua, hör auf. Bist du verrückt geworden? Das muss ein für alle Mal aufhören mit diesen verdammten Drogen! Ich weiss, wovon ich spreche.»
Jay Z blickt hilfesuchend zu seinem Bodyguard. Der greift endlich ein.
Solange (mittlerweile heftig auf Jay Z einprügelnd): «Lasst mich. Dein Gorilla soll die Hände von mir nehmen. Ihr W******!»
Jay Z: «Er lässt dich erst los, wenn du dich beruhigt hast. Hast du?» 
Solange: «Na warte, das wirst du noch bitter bereuen...»

SZENARIO 2: DER FREMDGÄNGER & DIE MORALAPOSTEL
Hat er oder hat er nicht? Jay Z werden Affären mit Gwyneth Paltrow, 41, und Rihanna, 26, nachgesagt. Letztere hat er entdeckt und gross herausgebracht. Doch soll er mit ihr eben nicht nur Musik gemacht haben...

Solange: «Du bist so ein alter, geiler Bock. Ich habe genau gesehen, wie du auf die Brüste der Barfrau gestarrt hast.»
Jay Z: «Quatsch.»
Solange (kreischend): «Quatsch? Quatsch? Alle haben es gesehen. Auch meine Schwester. Dass du es überhaupt wagst...»
Jay Z (kleinlaut): «Schauen darf man ja wohl noch...»
Solange: «Ich zeige dir gleich, was man darf.»
Solange packt Jay Z am Jacket und schüttelt ihren Schwager.
Jay Z (erschrocken): «Hackts dir, du verrückte Kuh? Lass mich los.»
Solange (hysterisch prügelnd und tretend): «Wenn du noch einmal die Ehre meiner Schwester verletzt, dann kratz ich dir die Augen aus! Und wenn du dich weiterhin mit Riri triffst, passiert noch viel mehr...» 

SZENARIO 3; DER PARTYWÜTIGE & DIE VERNÜNFTIGE
Es wird gemunkelt, dass Jay Z ohne seine beiden Frauen im Schlepptau zur After-Party von Rihanna wollte. Rihanna? Ein rotes Tuch, wie wir ja aus den oben genannten Gründen erahnen können. Solange versucht, ihren Schwager nach Hause zu schicken. Erfolglos.

Solange (müde und angetrunken): «Wieso kannst du nicht einfach mit deiner Frau nach Hause gehen?»
Jay Z: «Darum. Ich will Spass haben und feiern. Oder ist das etwa verboten?»
Solange (bösartig lachend): «Ja, für dich schon. Du hast Frau und Kind. Wird Zeit, dass du endlich mal seriöser wirst.» 
Jay Z: «Du spinnst doch. Ich lasse mich sicherlich nicht von dir einschränken.» 
Solange: «Ich spinne? Nimm das sofort zurück. Los. Oder ich klatsch dir eine.»
Jay Z: «Mach doch. Ich denke gar nicht dran, meinen Mund zu halten.»
Solange (loskeifend): «Du bist so ein verdammter Egoist. Immer geht es nur um dich.» 
Jay Z: «Nimm deine Griffel von mir, du spiessige Kuh. Sonst...»
Solange (schreiend): «Was sonst? Willst du mich schlagen? Dann schlag doch! Je blauer das Auge, desto besser die Schlagzeile: ‹Jay Z verprügelt seine Schwägerin›. Ha, das kommt sicherlich gut für deine Karriere.» 
Jay Z (zischend): «Wenn ich nicht so berühmt wäre, hätte ich das schon längst gemacht, du blöde Schnepfe.»

Na gut, bevor Jay Z dann tatsächlich zum Schlag hätte ausholen können, hätte der Bodyguard längst eingegriffen. Um Schlimmeres zu verhindern. Doch als der Lift nach drei Minuten unten angekommen war, war wieder Professionalität gefragt. Die hatte das Trio, als es in die Menge und vor die Fotografen trat. Und gäbe es kein Überwachungsvideo, würde keiner ahnen, was sich da im Familienkreis abgespielt hatte. Die Tatsache, dass sich Jay Z nach dem kurzen Intermezzo auf den Fotos die Wange hielt, sagt wenigstens etwas über den Streit aus. Nämlich, dass Solange einen ganz schönen Schlag gehabt haben muss.

Auch interessant