Leonardo DiCaprio ist kein Kind von Traurigkeit Kurz nach der Trennung turtelt er schon wieder

Vergangene Woche hiess es, dass Leonardo DiCaprio wieder Single ist. Das könnte nun aber schon wieder vorbei sein. Paparazzi haben den Hollywood-Star vor einem Hotel in New York abgelichtet - im Arm hält er eine unbekannte Brünette.
Leonardo DiCaprio nach Trennung von Toni Garrn Flirt mit schöner Unbekannten
© Dukas

Trotz Rauschebart und Zottel-Mähne ist Leonardo DiCaprio noch immer ein Frauenmagnet.

Eineinhalb Jahre war Leonardo DiCaprio mit Toni Garrn, 22, liiert. Vergangene Woche berichteten diverse amerikanische Medien, dass sich der 40-Jährige von dem deutschen Model definitiv getrennt hat. Doch der Schauspieler ist kein Kind von Traurigkeit, wie die neusten Paparazzi-Fotos beweisen.

Am Mittwoch traf er sich mit einer schönen Unbekannten vor einem Hotel in New York. Mit der einen Hand zieht er sich sein Käppi ins Gesicht, mit der anderen hält er die Frau im Arm. Sie hält sich an seiner Jacke fest, als bräuchte sie eine starke Schulter zum Anlehnen. Obwohl die Sonnenbrille die Augen des Schauspielers verdecken, ist das Lächeln auf seinen Lippen nicht zu übersehen. Leonardo DiCaprio wirkt glücklich. Besonders auffällig an der Szene: Im Gegensatz zu seinen Ex-Freundinnen ist die Dame keine Blondine.

Leonardo DiCaprio nach Trennung von Toni Garrn Flirt mit schöner Unbekannten
© Dukas

Innig umarmt Leonardo DiCaprio die junge Frau zur Begrüssung. Wer sie ist, ist noch nicht bekannt.

Ob die unbekannte Brünette die neue Frau an seiner Seite ist, ist nicht bekannt. Möglich wärs. Immerhin wirken die beiden auf den Fotos vertraut. Wie lange sie es wohl an der Seite des Hollywood-Stars aushalten wird? Der «The Wolf of Wall Street»-Star ist ja nicht gerade für seine Treue bekannt. Vielleicht benutzt Leonardo DiCaprio die Dame auch lediglich, um sich über Toni Garrn hinwegzutrösten. Wie Dailymail.co.uk schreibt, habe sich der Schauspieler bereits wenige Tage nach der Trennung von seiner Freundin mit anderen Frauen vergnügt. An der Art Basel Miami schleppte er 20 Models ab, kurz darauf wurde er in einem Stripclub gesichtet.

Auch interessant