Sonya Kraus «Molkerei Kraus wird bald geschlossen»

Am Freitag kehrt Moderatorin Sonya Kraus nach ihrer Baby-Pause auf den Bildschirm zurück. In einem Interview spricht sie übers Stillen und ihre Brüste - die neu einen Namen tragen.
Mama mit Humor: Sonya Kraus gibt ihrem Baby wechselnde Spitznamen.
© Keystone Mama mit Humor: Sonya Kraus gibt ihrem Baby wechselnde Spitznamen.

Der Name ihres dreimonatigen Sohnes bleibt weiterhin geheim, dafür hat Sonya Kraus, 37, ihren Busen getauft: «Ich habe ihm einen Spitznamen gegeben - Gina Lisa», sagt die Moderatorin in einem Interview mit «Bild» - er sei das «das einzige, was noch gross ist». In der deutschen Zeitung präsentiert sie erstmals auch Bilder ihres Kindes, das «alle Rekorde bei der Pups-Weltmeisterschaft» gewonnen habe.

Den Mutterschaftsurlaub hat die Blondine genossen, nur das Stillen habe sie ein bisschen doof gemacht. Die «Molkerei Kraus» werde aber bald geschlossen. Am Freitag steht Kraus das erste Mal wieder vor der Kamera - für Stefan Raabs «TV Total Stockcar Challenge». Auch wenn ihr da kein Gramm Babyspeck anzusehen sein wird, Sonyas Körper hat sich durch die Schwangerschaft verändert: «Ich fühle mich an wie ein Ganzkörper-Marshmallow», sagt sie. An der Griffigkeit müsse sie jetzt arbeiten.

Und auch wenn die Neo-Mama vor der Geburt ihres ersten Kindes Panik hatte, scheint ihr kleines «Würmchen» Lust auf mehr zu machen: «Jedes Mal wenn ich Sachen von ‹Hello Kitty› sehe denke ich: Ein Mädchen muss noch her!»

Auch interessant