Hier kommt die Braut So pompös war Nicky Hiltons Hochzeit

Im britischen Kensington-Palast gaben sich am Freitag Nicky Hilton und James Rothschild das Ja-Wort, gefeiert wurde anschliessend mit viel Prunk und Pomp. SI online hat die Details zur Luxus-Hochzeit.

Der grosse Tag von Nicky Hilton begann ausgerechnet mit einem Malheur. Bevor die 31-Jährige von ihrem Londoner Hotel zur Hochzeit im Kensington-Palast chauffiert wurde, verhedderte sich der Schleier ihres Brautkleids im Autorad. Hilfe war schnell zur Stelle und ab da schien der Hochzeitstag der Hotelerbin wie am Schnürchen zu laufen.

Im Kensington-Palast gab Hilton ihrem Verlobten James Rothschild, 29, das Ja-Wort. Ihr Kleid von Valentino soll laut britischen Medien über 70'000 Franken gekostet haben und auch bei den Feierlichkeiten für die rund 250 Gäste sparte das Paar nicht. Dem britischen Bräutigam zuliebe solls laut Dailymail.co.uk traditionelle Cocktails sowie dazu passende Häppchen - Würstchen mit Kartoffelstock oder Kartoffeln mit Kaviar - gegeben haben. Zum Hauptgang wurde Lobster oder Rindsfilet gereicht, den Abschluss des Dinners bildete ein Dessertbuffet.

Gefeiert wurde anschliessend bis in den frühen Samstagmorgen - dann der Braut zuliebe auf amerikanische Art. Als Mitternachtssnacks wurden etwa Mini-Pizzas, Pommes mit Käse oder Cookie-Shots serviert. Mit dabei waren prominente Freunde wie Chelsea Clinton und natürlich Hiltons Familie inklusive Schwester Paris, 34. Berichten zufolge soll ihr neuer Schweizer Freund, Hans Thomas Gross, 39, ebenfalls mit dabei gewesen sein.


Der Partymarathon des Paares ist übrigens noch nicht zu Ende. Am Samstag treffen sich alle Gäste wieder zum Mittagessen.

Auch interessant