Das Botox hat sich abgebaut Renée Zellweger ist fast wieder die Alte

Im vergangenen Jahr schockte Renée Zellweger ihre Fans mit ihrem verbotoxtem Gesicht auf dem Roten Teppich. Nun zeigte sich der Hollywood-Star erneut verändert: Glücklich strahlte sie an einem Event für die anwesenden Fotografen - wie früher, zu Zeiten von «Bridget Jones». Zumindest fast.
Renée Zellweger Gesicht, Bilder, Botox, Beauty-OP
© Getty Images

Renée Zellweger hat endlich wieder einen natürlicheren Look.

Noch vor ein paar Monaten hätten wir Renée Zellweger fast nicht wiedererkannt. Zu den «Elle Women in Hollywood Awards» im Oktober 2014 erschien die 45-Jährige mit einem neuen Gesicht. Lächeln konnte sie damals nicht mehr - das Botox hatte ihre Mimik eingefroren, die Gesichtszüge waren bis zur Unkenntlichkeit gestrafft.

Nun präsentierte sich die Schauspielerin am Montagabend wiederum mit neuem Aussehen, diesmal an einer Benefiz-Gala gegen die Krankheit ALS in Los Angeles. Auffällig: Zellweger strahlte bis über beide Ohren auf dem Roten Teppich. Ja, Sie haben richtig gelesen: Renée Zellweger kann wieder lachen! Sogar kleine Lachfältchen um Augen und Mund zierten ihr Gesicht.

Es scheint ganz so, als würde die «Bridget Jones»-Mimin nun auf Natürlichkeit setzen - fast wie früher. Das Botox hat sich inzwischen abgebaut. Zellweger wirkte auf dem Event entspannt und glücklich. Obs an ihrem Freund Doyle Bramhall, 46, liegt? Nachdem sie für ihren glattgebügelten Look im vergangenen Oktober heftig kritisiert wurde, stand er ihr zur Seite. An der Charity-Veranstaltung schwärmte sie gegenüber dem Magazin «People»: «Ist er nicht herzig? Er ist ein sehr guter Mann.» Und sie fügte an: «Ich bin zurzeit sehr, sehr glücklich.» 

Seit knapp drei Jahren gehen Zellweger und Bramhall gemeinsam durchs Leben. Kennengelernt haben sich die Schauspielerin und der Musiker aber bereits viel früher - in den 90er-Jahren als Studenten an der Universität von Austin in Texas.

Renée Zellweger (Gesicht) mit Freund Doyle Bramhall II
© Getty Images

Glücklich liiert: Nach diversen gescheiterten Beziehungen mit Hollywood-Stars hat Renée Zellweger in Doyle Bramhall endlich den Richtigen gefunden.

Auch interessant