Céline Dion Schicksalsschlag: Fehlgeburt!

Im März 2010 sollte Céline Dion ihrem Sohn René-Charles ein Geschwisterchen schenken. Doch ihr Wunsch vom zweiten Kind bleibt unerfüllt: Die kanadische Sängerin erlitt eine Fehlgeburt.
Céline Dion, Sohn René-Charles und Ehemann René Angélil
© Ducas Céline Dion, Sohn René-Charles und Ehemann René Angélil

Ein zweites Kind von ihrem krebskranken Ehemann René Angélil, 67: Das ist Céline Dions, 41, sehnlichster Wunsch.

Die Freude war gross, als der kanadische Superstar im Sommer dank künstlicher Befruchtung endlich schwanger wurde. «Célines Familie ist ganz aus dem Häuschen», sagte ihr Sprecher gegenüber Medien.

Nun meldet die US-Zeitschrift «In Touch Weekly», Céline Dion habe ihr Kind verloren. Ein herber Schicksalsschlag für die Sängerin. Gerne hätte sie ihrem 8-jährigen Sohn René-Charles ein Geschwisterchen geschenkt. In Interviews betonte sie immer wieder: «Wir wünschen uns so sehr ein zweites Kind».

Bereits auf ihr erstes Kind mussten Céline und René sechs Jahre lang warten. Erst eine aufwändige medizinischen Behandlung erfüllte ihren Kinderwunsch.

Ob das Ehepaar nun trotz Fehlgeburt weiter versuchen wird, ein zweites Kind zu zeugen, ist nicht klar. Céline Dion äusserte sich bislang nicht zum Drama.
 

Auch interessant