«Beverly Hills, 90210»-Star konnte sich Arzt nicht leisten Shannen Doherty hat Brustkrebs

Weil sie nicht krankenversichert war, ging Shannen Doherty zwei Jahre lang nicht zum Arzt. Jetzt erhielt die Schauspielerin eine Schockdiagnose: Sie hat Brustkrebs.
Shannen Doherty heute 2015 Brustkrebs Instagram
© Getty Images

Shannen Doherty muss sich wahrscheinlich demnächst die Brust amputieren lassen.

«Ja, ich habe Brustkrebs und befinde mich derzeit in Behandlung.» Mit diesem Statement gegenüber People.com schockt Schauspielerin Shannon Doherty am Mittwoch. Besonders tragisch: Die 44-Jährige hätte den Kampf gegen den Krebs gerne ohne mediale Aufmerksamkeit geführt, doch die Diagnose kam ausgerechnet bei einem Rechtsstreit heraus.

Der «Beverly Hills, 90210»-Star ging diesen Frühling vor Gericht und verklagte ihr früheres Management. Denn: Weil dieses die Krankenversicherung der Schauspielerin für zwei Jahre nicht bezahlt hatte, ging Doherty nicht mehr zum Arzt - und somit auch nicht in die frauenärztliche Kontrolle. Der Krebs habe sich zwischen 2014 und 2015 entwickelt und gestreut. Seit der Diagnose im März kann Doherty nicht mehr arbeiten, leidet unter Depressionen, weshalb ihre Anwälte Schmerzensgeld fordern. Weil die Krankheit bereits weit fortgeschritten ist, soll demnächst auch eine Mastektomie (Amputation der Brust) nötig sein.

Doherty lässt gegenüber dem US-Medium weiter verlauten, dass sie versuche «positiv zu bleiben». Ihr ehemaliges Management weist indes alle Vorwürfe zurück. Es sei offenkundig falsch, dass man in irgendeiner Weise verantwortlich für den Krebs sei.

Auch interessant