Angelina Jolie Sie lebt von 600 Kalorien am Tag

Eine Hand voll Corn Flakes, einige Mandeln, ein Steak: Angelina Jolie isst fast gar nichts und reist ständig. Eine ehemalige Angestellte verrät, wie verrückt der Ernährungsplan der Schauspielerin aussieht.
Superschlank und superbeschäftigt: Angelina Jolie.
© Keystone Superschlank und superbeschäftigt: Angelina Jolie.

Angeblich ändert die superschlanke Angelina Jolie ständig ihre Essgewohnheiten, wie jetzt eine Quelle dem «Grazia»-Magazin verriet. Abends esse Angeline Jolie, 36, gerne Steak mit einem Glas Rotwein. Oder sie ist besessen von leichten Suppen, will nichts anderes essen. Dann wiederum will sie nur Tee und Proteine oder Grüntee und Nüsse zu sich nehmen.

Das Schockierende: Angie isst täglich nur 600 Kalorien. Ein erwachsener Mensch müsste mehr als doppelt so viel zu sich nehmen. «Sie ist so beschäftigt, dass sie häufig vergisst zu essen», sagt die ehemalige Angestellte. «Morgens startet sie mit kaum mehr als einen Löffel Kokosnuss-Öl und eine Hand voll Corn Flakes.»

Angelina Jolie reist pausenlos in der Welt herum, um humanitäre Projekte zu unterstützen, zusätzlich hat sie sechs Kinder, vielleicht bald ein siebstes. Wenn Essen zeitlich nicht drin liegt, dann greife sie zu Mandeln oder nehme sich ein paar Gummibärchen, während sie aus dem Haus gehe. «Alle sagten ihr, sie solle mehr essen, und sie versucht, nicht noch dünner zu werden». Aber unglücklicherweise nehme sie einfach nicht zu.

Auch interessant