Christina Aguilera Sie spricht über die Liebe zu ihrem Neuen

Zum ersten Mal seit der Trennung von Jordan Bratman spricht Christina Aguilera über die Scheidung ihrer Ehe und ihre neue Liebe zu Matthew Rutler. Grund für das Liebeschaos sei ihre Veränderung während der Dreharbeiten zu ihrem Film «Burlesque»: «Ich wurde vom Mädchen zur Frau und fühlte mich Zuhause nicht mehr wohl.»
Das Verstecken hat ein Ende: Christina Aguilera macht ihre Liebe zu Matthew D. Rutler (r.) öffentlich.
© Dukas

Das Verstecken hat ein Ende: Christina Aguilera macht ihre Liebe zu Matthew D. Rutler (r.) öffentlich.

Knapp zwei Monate nachdem Christina Aguilera, 29, die Scheidung von Ehemann Jordan Bratman, 33, bekannt gab, tauchte an ihrer Seite bereits ein neuer Mann auf - Matthew D. Rutler, 29. Dem US-Magazin «People» verriet sie nun, was den Neuen auszeichnet: «Er ist eine ganz besondere Person. Wir hatten eine ganz besonders starke Beziehung während der Dreharbeiten zu ‹Burlesque›. Er ist die Art von Mensch, mit dem man stundelang telefonieren kann und dann plötzlich merkt, dass es draussen schon hell ist.»

Christina lernte Matthew am Set ihres neusten Films kennen, er assistierte hinter den Kulissen. «Nachdem ich die Scheidung von Jordan eingereicht habe, fingen Matthew und ich an, miteinander auszugehen.» Er sei allerdings nicht der Grund für die Trennung von Bratman, betont Christina: «Wir beide waren unglücklich mit der Beziehung. Mit der Scheidung wollte ich Jordan aber nicht verletzen und die Familie zerstören.»

Vor allem lag ihr der 2-jährige gemeinsame Sohn Max am Herzen. Deshalb will sie die neue Beziehung gemäss Bunte.de auch langsam angehen: «Ich versuche, nicht irgendwo reinzuspringen. Ich habe ja erst eine fünfjährige Ehe hinter mir.» Für Matthew hat Christina aber nur lobende Worte übrig: «Ich habe Spass, ich date und es ist etwas, das ich eine sehr lange Zeit nicht hatte - ja, es ist Liebe.»

Auch interessant