Echt jetzt? Sophia Thomalla will ein Justin-Bieber-Tattoo

Sie liebt die Provokation und sie liebt Tätowierungen: Sophia Thomalla. Nun sorgt das It-Girl erneut für Verwunderung. Für Likes auf Instagram will sie sich das Konterfei von Justin Bieber stechen lassen. 
BDT_20171024_Sophia Thomalla
© Instagram

Sie liebt Tattoos und sie liebt die Provokation: Sophia Thomalla.

«Wenn dieser Post 100'000 Likes bekommt, lasse ich mir ein Tattoo von Justin Bieber, 23, auf meinen Körper stechen», schreibt Sophia Thomalla zu ihrem letzten Instagram-Beitrag. Mutig, mutig, denn bei 800'000 Followern, ist die Chance gross, dass die 28-Jährige bald beim Tätowierer sitzt. 

Aber Thomalla wäre nicht die Provokation in Person, wenn sie nicht noch weiter ginge: Bei 200'000 Likes wird Biebers gegen Helene Fischer, 33, ausgetauscht und bei 500'000 Herzchen will sie sich Helene und ihren Liebsten Florian Silbereisen, 36 für immer verewigen.

 

Bei 200.000 Helene Fischer. Bei 500.000 Helene und Florian.

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

Jan 29, 2018 um 2:11 PST

Das Paar wird es wohl nicht auf den Körper des Models schaffen, nach 12 Stunden zählt der Post 60'000 Likes (Stand 30. Januar 11.00 Uhr), aber Bieber liegt durchaus drin. Die Frage ist nur, meint es Sophia ernst oder will sie einfach provozieren?

Schliesslich beherrscht sie das Spiel mit ihren Social-Media-Followern in Perfektion. Vor einigen Monaten postete sie ein Bild, das für richtig Unruhe sorgte: Jesus Thomalla am Kreuz. Blasphemisch und respektlos gläubigen Christen gegenüber, so der Aufschrei. 

 

by @henning_j_schulz for @lottohelden „El Gordo“

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

Dez 13, 2017 um 2:45 PST

Aber: Sophia Thomallas Plan scheint aufzugehen. Nur ein Bild des Models in Unterwäsche hat bis jetzt mehr Likes erreicht. Damit das nächste in Unterwäsche mit Bieber-Tattoo sein wird, müssen Sie ordentlich liken! 

 

Die Laufmasche am Strumpfband ist Kunst. Der Blick auch. #enemefilm

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

Nov 8, 2017 um 8:52 PST
Auch interessant