Es war Krebs Soul-Queen Aretha Franklin ist tot

Sie wurde 76 Jahre alt. Sängerin Aretha Franklin ist laut Medienberichten heute Donnerstag an Krebs gestorben.
Aretha Franklin
© Dukas

Ihre Stimme ist verstummt. Aretha Franklin ist gestorben.

Aretha Franklin hat den Kampf verloren. Die Queen of Soul ist heute Donnerstag im Alter von 76 Jahren an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Das berichten verschiedene amerikanische Medien.

Sie sei in ihrem Zuhause in Detroit gestorben, schreibt das Newsportal «TMZ». Seit Monaten habe sie gelitten und sei auf 40 Kilogramm abgemagert. Familie und Freunde seien bei ihr gewesen, als sie für immer eingeschlafen ist.

Galerie: Diese Stars sind Anfang 2018 von uns gegangen


 

Franklin zählt zu einer der grössten Sängerinnen aller Zeiten. 1942 in Memphis zur Welt gekommen, sang sie erst in der Kirche ihres Vaters. Sie wurde zu einem regelrechten Gospel-Star. Ihren ersten Plattenvertrag hatte sie in den frühen 60ern. Einer ihren grössten Hits ist bis heute «Respect» (Video).

Die Patentante von Whitney Houston war besonders in afroamerikanischen Kreisen ein Idol. Sie gewann 18 Grammys und war 1987 die erste Frau überhaupt, die in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen wurde.

Franklin hinterlässt vier Söhne.

Auch interessant